Datenschutzhinweise

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Hier informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

I. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG
In der Weiherwiese 1
55569 Nussbaum
Telefon: +49 6751-910-0
E-Mail: info(at)hevert.de
Geschäftsführer: Marcus Hevert, Mathias Hevert
Siehe auch unser Impressum.

Unser Datenschutzbeauftragter ist:

Ronald Baranowski
SIX DATENSCHUTZ GmbH
Kasseler Str. 30
61118 Bad Vilbel
Tel.: + 49 (0) 6101 – 982 94 22
datenschutz(at)hevert.de
rb(at)six-datenschututz.de

Sie erreichen ihn auch unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

II. Die Datenverarbeitungen im Einzelnen

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten. Pflichtangaben sind hierbei mit einem Sternchen gekennzeichnet. Angaben in nicht auf diese Weise markierten Feldern sind rein freiwillig.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit dem Diensteanbieter über das Kontaktformular werden zu Ihrer Person Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und, falls Sie dies angeben, Ihre Firma von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer, vertraglich gebundener Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.
Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

1. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der rein informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Hostname
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt (Referrer)
  • die von Ihnen aufgerufenen konkreten Seiten unserer Website
  • Browser: Typ, Version und eingestellte Sprache
  • Betriebssystem: Typ und Version

Bei aktiviertem JavaScript außerdem:

  • Bildschirmauflösung
  • Farbtiefe
  • Größe des Browserfensters
  • Installierte Browser-Plugins

2. Einsatz von essenziellen Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen.

Essenzielle Cookies bedürfen nicht Ihrer Einwilligung und werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO von uns verarbeitet. Unser berechtigtes Interesse ist hierbei die reibungslose und optimale Nutzung und Darstellung unserer Webseite.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

Transiente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Flash-Cookies

Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash Plug-in. Sie können das Setzen und Löschen von Flash-Cookies über den Adobe Flash Player Einstellungsmanager unter http://www.macromedia.com/support/documentation/de/flashplayer/help/settings_manager07.html konfigurieren. Alternativ können Sie, wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

3. Kontaktaufnahme mit uns

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular werden Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Name von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Entsprechendes gilt, sofern Sie für eine von Ihnen getätigte Spende an die Hevert Foundation eine Spendenbescheinigung bei uns anfragen, um diese auf Sie ausstellen und Ihnen zukommen lassen zu können. Freiwillig von Ihnen gemachte Angaben wie Firma und Anschrift werden ebenfalls von Ihnen zweckgebunden gespeichert. Die Speicherdauer richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bzw. Ihre Daten werden gelöscht, sobald der Zweck entfällt.

4. Informationen für Bewerberinnen und Bewerber

Wenn Sie sich bei uns auf eine von uns angebotene Stelle bewerben oder eine Initiativbewerbung an bewerbung@hevert.de oder an unsere Postanschrift senden, werden u. a. folgende personenbezogenen Daten von Ihnen benötigt und entsprechend verarbeitet:

  • Stammdaten wie Anrede, Titel, Vorname, Nachname etc.
  • Kontaktdaten wie Privatanschrift mit PLZ, Ort, Str., Hausnr., E-Mail-Adresse/n, Telefonnummern (Festnetz u/o mobil) etc.
  • Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Schul- und Arbeitszeugnisse und sonstige Qualifikationsnachweise

Um uns die Kontaktaufnahme mit Ihnen zu erleichtern, können Sie darüber hinaus freiwillig weitere Daten und Dateien übermitteln.

Sollten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens Informationen fehlen, fordern wir diese ggf. separat bei Ihnen an, soweit sie für unsere Entscheidungsfindung erforderlich sind.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens, zur Prüfung Ihrer Bewerbungsaussichten und für die Auswahl der Bewerber/innen intern verarbeitet.
Rechtsgrundlagen dieser Datenverarbeitung sind primär Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG (neu) (Datenverarbeitung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses) sowie Art. 6, Abs. 1 lit. b) DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen sowie Vertragserfüllung).

Hinweis zur Datennutzung und -speicherung
Es ist uns ein besonderes Anliegen, bereits während des Bewerbungsprozesses vertrauensvoll mit Ihren personenbezogenen Daten umzugehen. Die von Ihnen übermittelten Daten werden ausschließlich für o. g. Zwecke verarbeitet. Es haben grundsätzlich nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf des Bewerbungsverfahrens benötigen. Ihre Daten werden nicht an unberechtigte Dritte weitergegeben.

Speicherdauer
Wir werden Ihre Daten 6 Monate nach Entscheidung über die Stellenvergabe löschen, soweit Ihrerseits kein Anspruch gemäß Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufgrund der Entscheidung geltend gemacht wird. In diesem Fall erfolgt die Löschung nach Abschluss des Verfahrens über Ihren Anspruch. Für den Fall, dass wir Ihre Daten länger speichern möchten, werden wir Sie zuvor um Ihre Einwilligung bitten.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Bewerbung ganz oder teilweise zurückzuziehen. Auch können Sie jederzeit verlangen, dass sämtliche oder einzelne Ihrer übermittelten Daten und Dateien gelöscht oder geändert werden, sofern keine gesetzlichen Regelungen dagegensprechen. Ebenso haben Sie das Recht, Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen im Rahmen Ihrer Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an bewerbung(at)hevert.de.

Im Rahmen des Bewerbungsportals bedienen wir uns der Dienstleistungen der Haufe-Umantis AG. Wir haben diesen Dienstleister sorgfältig ausgewählt und mit ihm einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Darüber hinaus ist dieser Dienstleister auf die Einhaltung der Datenschutzregeln und unserer Weisungen verpflichtet. Ihre hier eingegebenen Daten und die angehängten Unterlagen sowie alle mit Ihrer Bewerbung verbundenen Bearbeitungsschritte werden abgesichert auf einem Server dieses Dienstleisters in Deutschland und der Schweiz gespeichert. Auf die beim Dienstleister gespeicherten Daten haben ausschließlich befugte Personen Zugriff.

5. Newsletter / Presseverteiler

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der entsprechenden Einwilligungserklärung genannt.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, Ihre Einwilligung.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, über dieses Formular der Website, per E-Mail an newsletter(at)hevert.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die unter II. Punkt 1. genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch im Newsletter erhaltene Links enthalten diese ID. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen.

Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie den gesonderten Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, anklicken oder uns über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden so lange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

Der Versand unseres Newsletters erfolgt über den Dienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Schafjückenweg 2, 26180 Rastede, Tel.: +49 (0) 4402 97390-00, www.cleverreach.com. Die Verarbeitung erfolgt gemäß den Bestimmungen aus Art. 28 DSGVO. Mit dem Dienstleister wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

6. Tracking

Nachfolgend beschreiben wir, wie Ihre personenbezogenen Daten mithilfe von Tracking-Technologien zur Analyse und Optimierung unserer Services sowie zu Werbezwecken verarbeitet werden.

a) Nutzung von Diensten von Drittanbietern für statistische Zwecke

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz sämtlicher in diesem Abschnitt aufgeführten Web Analyse-Werkzeuge erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Analyse des Nutzerverhaltens mittels Tracking hilft uns, die Effektivität unserer Services zu überprüfen, sie zu optimieren und an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen sowie Fehler zu beheben. Außerdem dient sie dazu, Kennwerte über die Nutzung unserer Services (Reichweite, Nutzungsintensität, Surfverhalten der Nutzer) statistisch – auf Basis einheitlicher Standardverfahren – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Sofern das verwendete Analysewerkzeug daneben noch weiteren Zwecken dient bzw. wir eine Nutzung für weitere Interessen von uns vornehmen, informieren wir Sie darüber direkt in den Erläuterungen zu dem jeweiligen Analysewerkzeug.

Google Analytics

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) übertragen und dort verarbeitet. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. Ein angemessenes Datenschutzniveau in Drittstaaten kann momentan aufgrund des Wegfalls des Privacy Shields nicht gewährleistet werden (siehe hierzu EUGH-Urteil EuGH 16.7.2020). Eine Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO möglich.

Alternativ oder zusätzlich schaffen die durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau. Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission, abrufbar hier. Die Standarddatenschutzklauseln haben wir mit Google hierfür abgeschlossen.

Sie können das Setzen von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner können Sie der Erfassung der durch Google Analytics erzeugten Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google widersprechen und eine solche verhindern. Hierzu müssen Sie ein Browser-Add-On unter dem Link tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird die Festplatte Ihres Computers gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder eine andere Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen.
Google ist ein mit der Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG gemeinsam Verantwortlicher. Hierzu existiert eine entsprechende Vereinbarung, in der die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtungen gemäß DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verarbeitung wie in den verweisenden Nutzungsbedingungen festgelegt wurden. Nach dieser Vereinbarung ist Google Irland für die Erfüllung der Rechte betroffener Personen gemäß Art. 15-20 der DSGVO in Bezug auf die gespeicherten personenbezogenen Daten verantwortlich. Die gemäß Art. 13 Abs. 1 lit a) und b) DSGVO erforderlichen Informationen, Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, der Rechtsgrundlage dafür und die Rechte Betroffener finden Sie in den Datenschutzinformationen von Google Irland unter https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ . Die Nutzung von Google erfolgt gemäß den geltenden Nutzungsbedingungen.

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

Google Signals

Diese Website benutzt in Ergänzung zu Google Analytics auch den Webanalysedienst Google Signals der Google Ireland Limited („Google“). Google stellt uns mit Google Signals Berichte über die geräteübergreifenden Nutzeranzahlen sowie zu verschiedenen Gruppen von Nutzern zur Verfügung, welche auf unterschiedlichen verwendeten Gerätekombinationen basieren. Dazu nutzt Google die Daten der Nutzer, die in ihrem Google-Konto angemeldet sind und in ihren dortigen Einstellungen die Option „personalisierte Werbung“ aktiviert haben. Bitte beachten Sie, dass diese Option im Sinne eines „Opt-out“ standardmäßig aktiviert ist, Sie diese also selbst deaktivieren müssen, falls Sie keine personalisierte Werbung wünschen. Google Signals wird nur mit aktivierter IP-Anonymisierung eingesetzt. Das bedeutet, dass die IP-Adresse der Nutzer innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Somit können wir keine Rückschlüsse auf die Identität eines einzelnen Nutzers ziehen. Für Google besteht jedoch die Möglichkeit eines personalisierten geräteübergreifenden Trackings Ihres Surfverhaltens, sofern Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind. Google speichert diese Daten nach unseren Informationen für eine Dauer von 26 Monaten.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Ein angemessenes Datenschutzniveau in Drittstaaten kann momentan aufgrund des Wegfalls des Privacy Shields nicht gewährleistet werden (siehe hierzu EUGH-Urteil EuGH 16.7.2020). Eine Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO möglich.

Alternativ oder zusätzlich schaffen die durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau. Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission, abrufbar hier. Die Standarddatenschutzklauseln haben wir mit Google hierfür abgeschlossen.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. lit. 1 a) DSGVO). Sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen und Sie können dem Tracking durch Google Signals widersprechen, indem Sie in Ihrem Google-Konto die Option „personalisierte Werbung“ deaktivieren. Hinweise hierzu finden Sie unter https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

b) Social Media

Einbindung von YouTube-Videos

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Die Betreibergesellschaft von YouTube ist Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wenn Sie es wünschen, können Sie den „YouTube-Button“ oder die Teilen-Funktion nutzen. Dafür ist es erforderlich, sich bei YouTube anzumelden. Die Anmeldung hat zur Folge, dass der Dienst des Anbieters aktiviert wird.

Wenn Sie auf einen YouTube-Button auf unserer Webseite klicken, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Webseite von Ihnen besucht wurde. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account Ihrer Person zugeordnet. Sollten Sie einen eigenen YouTube-Account besitzen und dort bereits eingeloggt sein, ermöglichen Sie es YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies findet unabhängig davon statt, ob Sie ein YouTube-Video anklicken. Sie können diese Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen.

Youtube und Google verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Ein angemessenes Datenschutzniveau in Drittstaaten kann momentan aufgrund des Wegfalls des Privacy Shields nicht gewährleistet werden (siehe hierzu EUGH-Urteil EuGH 16.7.2020). Die Verarbeitung erfolgt gemäß Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen.

Alternativ oder zusätzlich schaffen die durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau. Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission, abrufbar hier. Die Standarddatenschutzklauseln haben wir mit Google hierfür abgeschlossen.

Google ist ein mit der Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG gemeinsam Verantwortlicher. Hierzu existiert eine entsprechende Vereinbarung, in der die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtungen gemäß DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verarbeitung wie in den verweisenden Nutzungsbedingungen festgelegt wurden. Nach dieser Vereinbarung ist Google Irland für die Erfüllung der Rechte betroffener Personen gemäß Art. 15-20 der DSGVO in Bezug auf die gespeicherten personenbezogenen Daten verantwortlich. Die gemäß Art. 13 Abs. 1 lit a) und b) DSGVO erforderlichen Informationen, Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, der Rechtsgrundlage dafür und die Rechte Betroffener finden Sie in den Datenschutzinformationen von Google Irland unter https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ . Die Nutzung von Google erfolgt gemäß den geltenden Nutzungsbedingungen.
Weitere Informationen zu YouTube können unter www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden.

Mehr zum Datenschutz der Google-Dienste erfahren Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&utm_source=ucb#intro

c) Nutzung von Diensten von Drittanbietern zur Optimierung von Werbemaßnahmen

DoubleClick by Google

Diese Website nutzt das Online Marketing Tool DoubleClick by Google. Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Dienste von Google Remarketing integriert. Google Remarketing ist eine Funktion von Google-AdWords, die es einem Unternehmen ermöglicht, bei solchen Internetnutzern Werbung einblenden zu lassen, die sich zuvor auf der Internetseite des Unternehmens aufgehalten haben. Die Integration von Google Remarketing gestattet es einem Unternehmen demnach, nutzerbezogene Werbung zu erstellen und dem Internetnutzer folglich interessenrelevante Werbeanzeigen anzeigen zu lassen.

Betreibergesellschaft von Google Remarketing/Google AdWords ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Zweck von Google Remarketing ist die Einblendung von interessenrelevanter Werbung. Google Remarketing ermöglicht es uns, Werbeanzeigen über das Google-Werbenetzwerk anzuzeigen oder auf anderen Internetseiten anzeigen zu lassen, welche auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen von Internetnutzern abgestimmt sind.

Google Remarketing setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Mit dem Setzen des Cookies wird Google eine Wiedererkennung des Besuchers unserer Internetseite ermöglicht, wenn dieser in der Folge Internetseiten aufruft, die ebenfalls Mitglied des Google-Werbenetzwerks sind. Mit jedem Aufruf einer Internetseite, auf welcher der Dienst von Google Remarketing integriert wurde, identifiziert sich der Internetbrowser der betroffenen Person automatisch bei Google. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse oder des Surfverhaltens des Nutzers, die Google unter anderem zur Einblendung interessenrelevanter Werbung verwendet.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die IP-Adresse oder die besuchten Internetseiten, gespeichert und an Google in den USA übertragen und verarbeitet.
Ein angemessenes Datenschutzniveau in Drittstaaten kann momentan aufgrund des Wegfalls des Privacy Shields nicht gewährleistet werden (siehe hierzu EUGH-Urteil EuGH 16.7.2020). Eine Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO möglich.

Alternativ oder zusätzlich schaffen die durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau. Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission, abrufbar hier. Die Standarddatenschutzklauseln haben wir mit Google hierfür abgeschlossen.

Sie können das Setzen von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit dem Setzen von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf Ihrem Computer setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowsern aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. lit. 1 a) DSGVO). Sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit in den Cookie-Einstellungen widerrufen.

Facebook Custom Audience

Weiterhin verwendet die Website die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Dadurch können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Die Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist auf dieser Seite aktiviert. Sie können die Funktion hier deaktivieren . Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads# möglich.

Facebook verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Ein angemessenes Datenschutzniveau in Drittstaaten kann momentan aufgrund des Wegfalls des Privacy Shields nicht gewährleistet werden (siehe hierzu EUGH-Urteil EuGH 16.7.2020). Eine Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO möglich.

Facebook Irland ist ein mit der Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG gemeinsam Verantwortlicher. Hierzu existiert eine entsprechende Vereinbarung, in der die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtungen gemäß DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verarbeitung wie in den verweisenden Nutzungsbedingungen festgelegt wurden. Nach dieser Vereinbarung ist Facebook Irland für die Erfüllung der Rechte betroffener Personen gemäß Art. 15-20 der DSGVO in Bezug auf die gespeicherten personenbezogenen Daten verantwortlich. Die gemäß Art. 13 Abs. 1 lit a) und b) DSGVO erforderlichen Informationen, Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, der Rechtsgrundlage dafür und die Rechte Betroffener finden Sie in den Datenschutzinformationen von Facebook Irland unter https://www.facebook.com/about/privacy . Die Nutzung von Facebook erfolgt gemäß den geltenden Nutzungsbedingungen für Facebook.

Mit Facebook wurden zudem die Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter:

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland
http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung:
http://www.facebook.com/help/186325668085084,
http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo .

Einsatz von KUPONA

Diese Seite benutzt Werbetechnologien der Firma KUPONA GmbH. Für die optimierte Auslieferung von Werbekampagnen im Internet sammelt KUPONA anonymisierte Informationen und Daten über das Surfverhalten der User. Hierbei werden Cookie-Textdateien auf Ihrem Computer gespeichert. Nach einer Algorithmus-basierten Analyse des Surfverhaltens kann KUPONA auch auf anderen Webseiten gezielte Produktempfehlungen in Form von produktspezifischen Werbebannern aussprechen. Die Verwendung von Cookies dient dabei einzig der Optimierung des Angebots, eine persönliche Identifikation des Users bleibt ebenso ausgeschlossen wie die Verwendung und Weitergabe der Daten an Dritte. Wir verfolgen mit Nutzung dieser Technologie unser Interesse, Ihnen auch auf anderen Websites, die Sie besuchen, Werbung zu unseren Produkten anzuzeigen, die für Sie von Interesse sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise widerrufen:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, konkret durch Deaktivierung des Akzeptierens von Drittanbieter-Cookies.

b) durch Deaktivierung interessenbezogener Anzeigen von KUPONA mittels Setzens eines Opt-out Cookies auf http://datenschutz.kupona.de/global_optOut.html, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen,

c) durch Deaktivierung interessenbezogener Anzeigen von KUPONA über entsprechende Konfiguration Ihres Präferenzmanagements auf http://www.youronlinechoices.com/de/ , wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei KUPONA finden Sie bei KUPONA GmbH, Frankfurter Straße 8, 36043 Fulda: Datenschutzhinweise unter https://www.kupona-media.de/datenschutzbestimmungen.

Einsatz von ScorecardResearch

Diese Seite benutzt das Plug-in ScorecardResearch der Full Circle Studies Inc., einem Tochterunternehmen von comScore Inc. mit Sitz in 11950 Democracy Drive, Reston, VA 20190, Washington DC, USA. Durch die Analyse der allgemeinen Besuchsmuster und die Durchführung von Umfragen ist ScorecardResearch dazu in der Lage, den Unternehmen die Vorlieben und Abneigungen der Verbraucher deutlicher aufzuzeigen, um die Unternehmen bei der Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen zu unterstützen, die den Bedürfnissen der Kunden besser entsprechen.

Scorecard Research sammelt Daten primär über die Verwendung von Web Tags. Bei einem Web Tag handelt es sich um einen Code, der von Partnern auf deren Websites platziert wird und der Informationen über allgemeine Besuchsmuster sammelt. Web Tags werden im Allgemeinen von Unternehmen im Internet verwendet, um Erkenntnisse über die Besuche ihrer Website zu erhalten. Darüber hinaus setzt der ScorecardResearch Web Tag ein Cookie, also eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Computer gespeichert wird, ein. ScorecardResearch verwendet eine Kombination aus Web Tags und Cookies und unterstützt Websites so dabei, Benutzer zu zählen, die die Seite oder verschiedene Teile einer Seite besucht haben.

Wir verwenden ScorecardResearch zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Scorecard Research verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Ein angemessenes Datenschutzniveau in Drittstaaten kann momentan aufgrund des Wegfalls des Privacy Shields nicht gewährleistet werden (siehe hierzu EUGH-Urteil EuGH 16.7.2020). Eine Verarbeitung personenbezogener Daten ist daher nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO möglich.

Alternativ oder zusätzlich schaffen die durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau. Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission, abrufbar hier. Die Standarddatenschutzklauseln haben wir mit Scorecard Research hierfür abgeschlossen.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise widerrufen:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, konkret durch Deaktivierung des Akzeptierens von Drittanbieter-Cookies.

b) durch Deaktivierung des ScorecardResearch-Plug-ins mittels Setzens eines Opt-out Cookies auf http://www.scorecardresearch.com/preferences.aspx?newlanguage=3, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen,

c) durch Deaktivierung des ScorecardResearch-Plug-ins im Rahmen der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ auf http://www.aboutads.info/choices , wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.
Weitere Informationen zu ScorecardResearch erhalten Sie von Sie von comScore Inc., 11950 Democracy Drive, Suite 600, Reston, VA 20190, USA bzw. der europäischen Hauptniederlassung in Herikerbergweg 280, 1101 CT Amsterdam, Niederlande; Datenschutzhinweise unter https://www.scorecardresearch.com/privacy.aspx?newlanguage=3 .

d) Sonstige Dienste

Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Google Maps wird von Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend „Google“) betrieben. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern. Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch ggf. zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Durch den Besuch der Webseite erhält Google Informationen, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Wenn Sie die Zuordnung in Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechter Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps sind unter dem folgenden Link zu finden:

https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Ein angemessenes Datenschutzniveau in Drittstaaten kann momentan aufgrund des Wegfalls des Privacy Shields nicht gewährleistet werden (siehe hierzu EUGH-Urteil EuGH 16.7.2020). Eine Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO möglich.

Alternativ oder zusätzlich schaffen die durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau. Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission, abrufbar hier. Die Standarddatenschutzklauseln haben wir mit Google hierfür abgeschlossen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit in Ihren Cookie-Einstellungen widerrufen. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Facebook Connect: Anmeldedienst

Mit Facebook Connect wird die Anmeldung auf unserer Webseite vereinfacht. Sie können sich mit den Daten Ihres Accounts bei Facebook anmelden. Durch Nutzung dieses Angebotes können wir Ihnen ein besseres Nutzererlebnis auf unserer Website bieten. Dies dient unserem Interesse der Steigerung der Attraktivität unserer Website. Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Angebotes ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Durch den Besuch auf der Website erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter II. Punkt 1. dieser Hinweise genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob dieser Drittanbieter ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei dem Drittanbieter eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei dem Drittanbieter nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website ausloggen. Der Drittanbieter speichert Ihre Daten möglicherweise als Nutzungsprofil und kann dieses für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website nutzen. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den Drittanbieter richten müssen.

Facebook verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Ein angemessenes Datenschutzniveau in Drittstaaten kann momentan aufgrund des Wegfalls des Privacy Shields nicht gewährleistet werden (siehe hierzu EUGH-Urteil EuGH 16.7.2020). Eine Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO möglich.

Facebook Irland ist ein mit der Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG gemeinsam Verantwortlicher. Hierzu existiert eine entsprechende Vereinbarung, in der die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtungen gemäß DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verarbeitung wie in den verweisenden Nutzungsbedingungen festgelegt wurden. Nach dieser Vereinbarung ist Facebook Irland für die Erfüllung der Rechte betroffener Personen gemäß Artt. 15 – 20 der DSGVO in Bezug auf die gespeicherten personenbezogenen Daten verantwortlich. Die gemäß Art. 13 Abs. 1 lit a) und b) DSGVO erforderlichen Informationen, Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, der Rechtsgrundlage dafür und die Rechte Betroffener finden Sie in den Datenschutzinformationen von Facebook Irland unter https://www.facebook.com/about/privacy . Die Nutzung von Facebook erfolgt gemäß den geltenden Nutzungsbedingungen für Facebook.

Mit Facebook wurden zudem die Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzhinweisen dieses Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland; Datenschutzhinweise: http://de-de.facebook.com/policy.php

Google Fonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriftarten, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Ein angemessenes Datenschutzniveau in Drittstaaten kann momentan aufgrund des Wegfalls des Privacy Shields nicht gewährleistet werden (siehe hierzu EUGH-Urteil EuGH 16.7.2020). Eine Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO möglich.

Alternativ oder zusätzlich schaffen die durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau. Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission, abrufbar hier. Die Standarddatenschutzklauseln haben wir mit Google hierfür abgeschlossen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Angebotes ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Einbindung von DocCheck

Auf dieser Website bieten wir Ihnen zur Anmeldung für den Zugriff auf unser Fachkreisportal alternativ den Login über Ihren DocCheck-Account. Hierzu haben wir ein Plug-in von DocCheck zur Verifizierung Ihrer Anmeldedaten eingebunden, das bestimmte Funktionalitäten beinhaltet, die wir Ihnen nachfolgend erläutern. Diese Informationen wurden uns von DocCheck zur Verfügung gestellt. Ob DocCheck darüberhinausgehende Verarbeitungen oder Auswertungen im Zusammenhang mit der Nutzung des DocCheck Logins auf unserer Website durchführt, entzieht sich unserer Kenntnis.

DocCheck verwendet Cookies (kleine Textdateien, die im Browser des Nutzers gespeichert werden), um die Nutzung der Dienste zu erleichtern. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen werden lediglich an Server von DocCheck übertragen und weder mit uns noch sonstigen Dritten geteilt. Eine Datenübertragung in Länder außerhalb der EU findet nicht statt. Sie können die Verwendung dieser Cookies unterbinden, indem Sie die Installation von Drittanbieter-Cookies in Ihren Browser-Einstellungen untersagen. Möglicherweise funktioniert dann jedoch der Login über DocCheck nicht mehr. Alternativ können Sie Ihren Hevert-Login für den Zugriff auf unser Fachkreisportal nutzen.

Im Rahmen der Nutzung des DocCheck Passwortschutzes erhebt DocCheck, über das auf unserer Website eingebundene Plug-in sog. Protokolldaten (IP-Adresse, Zugriffsdatum, Zugriffszeit, Referrer-URL, Informationen über genutzte Hard- und Software wie z. B. Browsermerkmale, Geräteinformationen wie z. B. die Auflösung) des Nutzers. Diese Daten werden nicht genutzt, um Rückschlüsse auf die Person zu ziehen, sondern dienen dazu, die richtige Darstellung der Seiten- oder iFrame-Inhalte und/oder die Sicherheit der DocCheck-Dienste zu gewährleisten.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch DocCheck können Sie erfragen bei DocCheck Community GmbH, Vogelsanger Straße 66, 50823 Köln. Die Datenschutzerklärung von DocCheck finden Sie unter https://www.doccheck.com/de/privacy.

Nutzung von Google reCPATCHA

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Dieser Dienst wird von Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland zur Verfügung gestellt. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Ein angemessenes Datenschutzniveau in Drittstaaten kann momentan aufgrund des Wegfalls des Privacy Shields nicht gewährleistet werden (siehe hierzu EUGH-Urteil EuGH 16.7.2020). Eine Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO möglich.

Alternativ oder zusätzlich schaffen die durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau. Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission, abrufbar hier. Die Standarddatenschutzklauseln haben wir mit Google hierfür abgeschlossen.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

7. Dienste anderer Anbieter

Paypal

Wir haben auf unserer Website Komponenten von PayPal als Möglichkeit, an uns Spenden zu überweisen, integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister, der Zahlungen über sogenannte PayPal-Konten abwickelt. Außerdem besteht für Sie die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn Sie kein Konto bei Paypal haben. Sie können Online-Zahlungen an Dritte auslösen, Zahlungen empfangen und von PayPal angebotene Treuhänderfunktionen sowie Käuferschutzdienste nutzen.

Durch den Besuch einer Unterseite unserer Website, auf der sich Komponenten von Paypal befinden, erhält Paypal die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter II. Punkt 1. dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Paypal ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Paypal nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aufruf der Unterseite ausloggen. Paypal speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Paypal richten müssen.

Wir nutzen die von Paypal bereitgestellten Funktionalitäten bzw. Komponenten, um Ihnen in unserem Interesse eine einfache und bequeme Möglichkeit zur Durchführung von Online-Überweisungen zur Durchführung Ihrer Spende an uns anzubieten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Vertrag/vorvertragliche Maßnahmen).

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Paypal erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg (europ. Betreibergesellschaft von Paypal), Luxemburg;
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

8. Apps von Hevert

Wir stellen Ihnen Apps zu verschiedenen Themen zur Verfügung. Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen dieses Angebots. Die Apps sind in Ihrem Appstore verfügbar (Google Play Store für Android-Geräte und Apple-Appstore).

Calmvalera

Mit dieser App können Sie Entspannungsmusik streamen und wertvolle Tipps zur Entspannung erhalten. Des Weiteren präsentieren wir Ihnen Produktinformationen passend zum Thema Entspannung. Für die Nutzung dieser App werden Logdaten (Access und Error-Logs) erfasst, wobei Ihre IP-Adressen anonymisiert gespeichert werden. Die Dauer der Speicherung endet, sobald Sie die App deinstallieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, die durch Laden der App auf Ihr mobiles Gerät zustande kommt.

Vademecum

Mit der App Vademecum stellen wir Ihnen breitgefächerte Informationen zu unseren Produkten und Präparaten zur Verfügung. Für die Nutzung dieser App werden Logdaten mit Ihrer anonymisierten IP-Adresse gespeichert. Die Dauer der Speicherung endet, sobald Sie die App deinstallieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO, die durch Laden der App auf Ihr mobiles Gerät zustande kommt.

Hevert Akademie

Mit der Hevert-Akademie-App haben Sie direkten Zugriff auf alle Informationen zu den Produkten und Anwendungen von Hevert-Arzneimittel. Außerdem können Sie mobilen Zugang zu den wichtigsten Inhalten des Hevert-Akademie-Fortbildungsangebotes erhalten und Sie können an Quiz-Duellen gegen die App selbst oder andere Nutzer teilnehmen.

Für die Nutzung der App benötigen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Benutzernamen. Passwörter werden nicht gespeichert. Des Weiteren speichern wir anonymisierte Logdaten und Login Codes. Diese werden als AppLoginKey nutzerspezifisch generiert und sowohl auf dem Server der Lernplattform als auch auf dem App-Server abgespeichert. Die Dauer der Speicherung endet, sobald Sie die App deinstallieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. lit. 1 a) DSGVO, die durch Laden der App auf Ihr mobiles Gerät zustande kommt.

III. Ihre Rechte

Nachfolgend klären wir Sie über Ihre Betroffenenrechte gemäß Art. 15 DSGVO auf. Diese Rechte können Sie jederzeit wahrnehmen und sich deswegen direkt an uns wenden. Sofern Sie diese Rechte uns gegenüber einfordern, werden wir diese eingehend unter Berücksichtigung der damit im Zusammenhang stehenden gesetzlichen Anforderungen und Auflagen prüfen. Hierzu werden wir ggf. weitere Informationen von Ihnen erfragen. Die Ergebnisse unserer Prüfung sowie unser Vorgehen zur Erfüllung Ihrer Anfrage werden wir Ihnen ausführlich erläutern.

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen, ob und welche Daten zu Ihrer Person von uns verarbeitetet werden. Dies beinhaltet auch Angaben zu den Zwecken der Verarbeitung, ggf. zu Empfängern, denen gegenüber wir Daten von Ihnen offengelegt haben, die geplante Speicherdauer und ggf. Angaben zur Herkunft dieser Daten, sofern wir diese nicht direkt bei Ihnen erhoben haben sollten. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf eine einmalige kostenfreie Kopie Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Für die Erstellung folgender Kopien behalten wir uns das Recht vor, eine angemessene Verwaltungsgebühr zu erheben.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung von unzutreffenden Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Dies beinhaltet auch das Recht auf Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns die Löschung von Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Sofern wir Daten von Ihnen veröffentlicht haben sollten, fällt hierunter auch unsere Verpflichtung, im Rahmen des „Rechts auf Vergessenwerden“ gemäß Art. 17 Abs. 2 DSGVO unter Berücksichtigung verfügbarer Technologie und der Implementierungskosten Ihren Löschwunsch, alle Links zu diesen Daten sowie Kopien bzw. Replikationen dieser Daten betreffend an weitere für die Verarbeitung dieser veröffentlichten personenbezogenen Daten Verantwortliche weiterzuleiten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung von Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Danach ist eine Verarbeitung dieser Daten nur noch mit Ihrer Einwilligung oder zu wenigen, gesetzlich festgelegten Zwecken möglich.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird.

Im Falle eines Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns über die unter I. aufgeführten Kontaktwege informieren.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten zu Ihrer Person, die Sie uns bereitgestellt haben, von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zum Zweck der Übertragung zu einem anderen Verantwortlichen zu erhalten. Dies beinhaltet auf Ihren Wunsch hin und unter Berücksichtigung der vorhandenen technischen Möglichkeiten auch die direkte Übertragung von uns zum anderen Verantwortlichen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich jederzeit bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung von Daten zu Ihrer Person zu beschweren.

Hevert wurde von der Wirtschaftszeitschrift Capital als innovativstes Unternehmen Deutschlands 2021 ausgezeichnet.
Mehr erfahren



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK