Spartium scoparium

Cytisus scoparius, Sarothamnus scoparius, Besenginster

Familie: Fabaceae
Vorkommen: Mittel- und Osteuropa, Balkanländer
Ausgangsmaterial: Frisch abgestreifte Blüten mit anfallenden Blättern, ohne Zweigspitzen
Anwendungsgebiete: Herzinsuffizienz, Herzmuskelschaden, Herzrhythmusstörungen

Kurzbeschreibung: Spartium scoparium, der Besenginster, wird bei Arrhythmien, bei Herzmuskelschäden, Herzinsuffizienz und Extrasystolie homöopathisch verwendet.

Calmvalera Relax App

Klingt entspannend: Die Calmvalera Relax App
Mehr erfahren oder direkt downloaden:

Apple App Store

Google Play Store

Calmvalera Produktvideo
Hier gelangen Sie ​zum Video

Sinusitis Hevert SL Spot
Hier gelangen Sie ​zum Video



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK