Hevert-Studien

Hevert-Arzneimittel führt seit 2016 eigene Studien zu homöopathischen Komplexmitteln durch. Randomisierte, placebokontrollierte Doppelblindstudien belegen einen schnellen Wirkungseintritt von Calmvalera Hevert Tabletten und Sinusitis Hevert SL.

Doppelblindstudie belegt schnellen Wirkeintritt von Calmvalera Hevert

Calmvalera Studie

Calmvalera Hevert – Schneller Wirkungseintritt

Eine randomisierte, placebokontrollierte Doppelblindstudie belegt einen schnellen Wirkungseintritt von Calmvalera Hevert Tabletten.

Studienziel von Dimpfel et al. war die Erfassung der Wirkung von Calmvalera Hevert Tabletten nach Einmalgabe bei gesunden Probanden mit Prüfungsangst. Bereits nach 90 Minuten konnten beim Lösen von Aufgaben im Vergleich zur Placebogruppe signifikante Unterschiede im Gehirn gemessen werden. Die Veränderungen in bestimmten Gehirnarealen belegten eine entspannende Wirkung, die jedoch die geistige Leistungsfähigkeit der Studienteilnehmer nicht beeinträchtigte.

Untersucht wurde die elektrische Aktivität verschiedener Gehirnregionen von Verum- und Placebogruppe mittels audio-visueller kognitiver und emotionaler Herausforderungen wie Stress-induzierender Hirnleistungstests (z.B. Quiz, Erinnerungsvermögen, Fehlersuchbilder, Stroop-Test).

Prüfungsstress – Leistungsdruck kann krank machen

Angst bei Prüfungen und ähnlichen Situationen ist ein weit verbreitetes Phänomen. Ob Klassenarbeit, Führerschein, Staatsexamen oder Bewerbungsgespräch – ständig wird unsere Leistung bewertet. Ein wenig Lampenfieber kann über die Ausschüttung von Adrenalin und Kortisol die Leistungsfähigkeit erhöhen. Wird der innere und äußere Druck jedoch zu groß, kann der Körper mit psychischen und körperlichen Symptomen reagieren. Häufig greifen Betroffene zu Beruhigungsmitteln mit teils erheblichen Nebenwirkungen.

Calmvalera Hevert Tabletten bieten als homöopathisches Komplexmittel eine zuverlässige Hilfe, um bei hoher psychischer Belastung die innere Ruhe und natürliche Leistungsfähigkeit zu bewahren bzw. wieder zu erlangen. Unruhe, Nervosität und Schlafstörungen können damit überwunden werden. Der Wirkstoffkomplex in Calmvalera Hevert vereinigt neun effektive homöopathische Bestandteile zur Behandlung nervöser Störungen und ermöglicht so einen breiten Anwendungsbereich.

Sinusitis Hevert SL Studie

Sinusitis Hevert SL bei Nasennebenhöhlenentzündung

An der klinischen Studie mit Sinusitis Hevert SL nahmen 314 Patienten im Alter von 18 bis 75 Jahren mit akuter, unkomplizierter Nasennebenhöhlenentzündung (Rhinosinusitis) teil. Das homöopathische Komplexmittel konnte bei einer sehr hohen Ansprechrate der Placebogruppe keine statistische Überlegenheit im primären Studienendpunkt zeigen. „In der sekundären Analyse ergaben sich einige Vorteile, die für Patienten relevant sein könnten. Aufgrund des sekundären Charakters der Analyse sind diese jedoch vorsichtig zu interpretieren“, kommentierte der Studienleiter Professor Dr. Andreas Michalsen, Berlin, das Detailergebnis. Weiter ergänzte er: „Es wäre schön die günstigen Befunde, die sich in der sekundären Analyse der Valid Completers zeigten in der weitergeführten Forschung zu evaluieren.

Neben dem Naselaufen plagen Sinusitispatienten vor allem Gesichts- und Kopfschmerzen. „Das Hämmern in Stirn- und Kieferhöhlen beschreiben viele Patienten als Martyrium“, fügte Dr. Uta Thieme, Duisburg, an. Daher begrüßt die HNO-Ärztin, dass Sinusitis Hevert SL in der Studie die fünf Sinusitis-Hauptsymptome innerhalb von maximal fünf Tagen um mindestens 50 Prozent verbessert hat. Auch eine bessere Nasenatmung war wieder möglich. Dies sei, so Dr. Thieme, ein Gewinn. Die Symptomlinderung ermögliche den Patienten eine ruhigere Nacht, was zur Genesung beitrage.
Ermöglicht wird der Heilungsprozess durch die elf homöopathischen Einzelmittel in Sinusitis Hevert SL, die sich in ihrem Wirkspektrum ergänzen. Das Präparat ist sehr gut magenverträglich und bereits ab dem Säuglingsalter zugelassen. Damit ist das homöopathische Komplexmittel für die ganze Familie geeignet.

Quelle:

Dimpfel W, Tausend S, Suliman S and Dipah GNC (2016) Psychophysiological effectiveness of Calmvalera Hevert tablets as measured by EnkephaloVision in anxious subjects during audio-visual cognitive and emotional challenges: A double-blind, randomized, placebo-controlled, 2-armed, phase IV study in parallel design. Journal of Behavioral and Brain Science, 6, 404-431. http://dx.doi.org/10.4236/jbbs.2016.610039



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK