Coccus cacti

Dactylopius coccus, Cochenille-Laus

Familie: Coccidae
Vorkommen: Mexiko, Algerien, Java, Kanarische Inseln
Ausgangsmaterial: Getrocknete, befruchtete weibliche Tiere
Anwendungsgebiete: Bronchialkatarrh, Bronchitis, Zystitis, Pyelitis

Kurzbeschreibung: Für die Behandlung von Reizhusten, oft mit zähflüssigem Schleim, ist Coccus cacti, die Cochenille-Laus in homöopathischer Aufbereitung, sehr gut geeignet. Weiteres wichtiges Einsatzgebiet sind Erkrankungen der ableitenden Harnwege.

Calmvalera Relax App

Klingt entspannend: Die Calmvalera Relax App
Mehr erfahren oder direkt downloaden:

Apple App Store

Google Play Store

Calmvalera Produktvideo
Hier gelangen Sie ​zum Video

Sinusitis Hevert SL Spot
Hier gelangen Sie ​zum Video



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK