Dolo Hevert Roll-On

Bei Verletzungen und Schmerzen des Bewegungsapparates

Medizinprodukt zur Akupressur und Akupressur-Unterstützung.

Zur Unterstützung der physikalischen Behandlung von schmerzhaften Verletzungen des Muskel-, Sehnen- und Gelenksystems, Prellungen, Zerrungen, Verstauchungen, Sportverletzungen, rheumatischen Beschwerden, Bandscheibenbeschwerden, Schulter-Arm-Syndrom, Sehnenscheidenentzündungen, Ischias und anderen Nervenschmerzen.

Zusammensetzung

  • 2-Propanol, gereinigtes Wasser, Hydroxypropylcellulose, Methylsalicylat.

Dosierung

Mit "Dolo Hevert Roll-On" werden die schmerzenden Stellen oder die der Indikation entsprechenden Akupressurpunkte 3 bis 4mal täglich mit leichtem Druck kurzzeitig und punktuell massiert.

Nur zur äußerlichen Anwendung auf unversehrter Haut bestimmt!

"Dolo Hevert Roll-On" darf nicht in die Augen, auf Schleimhäute oder offene Wunden gelangen. Hände nach dem Auftragen gründlich mit Wasser und Seife waschen. Bei andauerndem Unwohlsein oder anderen Symptomen, die während oder nach der Anwendung von "Dolo Hevert Roll-On" auftreten, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Anwendungsgebiete

Medizinprodukt zur Akupressur und Akupressur-Unterstützung.

Zur Unterstützung der physikalischen Behandlung von schmerzhaften Verletzungen des Muskel-, Sehnen- und Gelenksystems, Prellungen, Zerrungen, Verstauchungen, Sportverletzungen, rheumatischen Beschwerden, Bandscheibenbeschwerden, Schulter-Arm-Syndrom, Sehnenscheidenentzündungen, Ischias und anderen Nervenschmerzen.

Gegenanzeigen

"Dolo Hevert Roll-On" darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen Salicylate, Hautverletzungen, entzündlichen Hauterkrankungen und Ekzemen, in Form großflächiger Anwendung oder Langzeitanwendung, bei Schwangeren, Säuglingen und Kleinkindern sowie Patienten mit Nierenfunktionsstörungen, in der Stillzeit im Brustbereich.

Nebenwirkungen

Selten können Hautreizungen auftreten. In Einzelfällen wurden Kontaktallergien beobachtet.

Wechselwirkungen

Die gleichzeitige Anwendung von Mitteln, die die Blutgerinnung hemmen (zum Beispiel Warfarin und andere Cumarine, ASS und andere Salicylate) kann bei intensiver Anwendung von "Dolo Hevert Roll-On" zu erhöhter Blutungsneigung führen und in Einzelfällen Blutungen hervorrufen.
Die Permeation (Eindringen durch die Haut) lokal angewendeter Arzneimittel, zum Beispiel schmerzstillender Einreibungen, kann verstärkt werden.
Bei großflächiger Anwendung in hoher Konzentration können Wechselwirkungen mit Methotrexat (Mittel zur Chemotherapie, Methotrexat-Toxizität erhöht) und Sulfonylharnstoffen (Mittel bei Diabetes, hypoglykämische Wirkung verstärkt) auftreten.

Packungsgrößen / PZN
50 ml 00856824

Patienteninformationen

Dolo Hevert Roll-On - Zur Akupressur-Unterstützung


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK