„Zukunft durch Bildung – Holcim Preisgewinner Kéré im Nahetal“

Der Architekturpreisgewinner und Partner von Hevert-Arzneimittel Diébédo Francis Kéré berichtet am 02. Mai 2012 in der Sporthalle der Grundschule Monzingen von den Projekten seines Vereins „Schulbausteine für Gando e.V.“ in Burkina Faso.

Hevert ist stolz, dass wir unseren langjährigen Freund und Partner Francis Kéré dafür gewinnen konnten zu uns ins Nahetal zu kommen um dort von seinen spannenden Projekten in Afrika zu berichten. Auch eine symbolische Schecküberreichung von Hevert-Arzneimittel an Herrn Kéré wird an diesem Tag stattfinden.




„Zukunft durch Bildung – Holcim Preisgewinner Kéré in Monzingen“

Mittwoch, 02. Mai 2012, 17:30 - 19:00 Uhr

Beindestr. 18, 55569 Monzingen, Sporthalle Grundschule Monzingen

Hevert-Arzneimittel engagiert sich seit Anfang 2006 bei Kérés Schulbauprojekt im westafrikanischen Burkina Faso. Der Verein „Schulbausteine für Gando e.V.“ widmet sich der Förderung von Schulbildung, Gesundheit und Entwicklungshilfe im Dorf Gando. Seit Anfang 2009 läuft die Aktion „Gemeinsam für Kinder“, für welche Hevert mit der Unterstützung der Kunden 1 Cent je verkaufter Arzneimittelpackung an den von Diébédo Francis Kéré gegründeten Verein spendet.

Wie Hevert unterstützt auch die Grundschule Monzingen, mit der Hevert seit 2011 kooperiert, die Projekte des Architekten in Burkina Faso. Durch mehrere Aktionen haben die Schüler in der Vergangenheit schon schöne Spendenbeträge für das Schulbauprojekt und die Kinder in Gando sammeln können.

Francis Kéré bei der Holcim Preisverleihung (Photos© Holcim Foundation)

Die Initiative zu dem nur aus Spenden finanzierten Projekt „Schulbausteine für Gando“ geht auf Diébédo Francis Kéré zurück, der in dem Schulbauprojekt eine persönliche Lebensaufgabe sieht, die ihn wieder zurück zu den Wurzeln seiner Heimat ins Dorf Gando in Burkina Faso führt.

Ohne schweres technisches Gerät, mit traditionellen Baumaterialien wie Lehmziegeln, unter Einbindung der dortigen Bevölkerung aber auch mit fundiertem architektonischen Know-how und Fingerspitzengefühl für Design hat Francis Kéré eine Schule für mittlerweile rund 700 Schüler geschaffen.

Wie gut die Symbiose aus Tradition und modernem Know-how gelungen ist, zeigt sich aktuell in der Verleihung eines der weltweit höchst dotierten Architekturpreise für das Konzept der weiterführenden Schule in Gando: Das Projekt mit dem offiziellen Namen „Secondary school with passive ventilation system, Gando, Burkina Faso“ wurde im März 2012 mit dem „Global Holcim Award Gold 2012“ ausgezeichnet. Hinter den Awards verbirgt sich ein internationaler Wettbewerb zur Auszeichnung innovativer Bauprojekte und zukunftsorientierter Konzepte auf regionaler und globaler Ebene.


Weitere Informationen finden Sie unter:

www.fuergando.de

www.hevert.de/Gemeinsam_fuer_Kinder

www.kere-architecture.com