Sozial nachhaltig durch Mitbestimmung und Mitwirkung – Hevert ist Zukunftsunternehmen 2015

Die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) hat Hevert-Arzneimittel als „Zukunftsunternehmen 2015“ ausgezeichnet. Der Preis wurde im Rahmen des Zweiten Nachhaltigkeitskongresses der ZIRP am 04. Mai in der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) in Mainz verliehen. Eine unabhängige Jury hatte den Arzneimittelhersteller aufgrund von Kreativität, substanzieller Tiefe, langer Erfahrung und Vielfalt der Maßnahmen sozialer Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

Bei der Preisverleihung in Mainz: (v.l.) Heike Arend (ZIRP), Marcus Hevert, Eveline Lemke und Ulrich Dexheimer (ISB).

Mit dem Preis „Zukunftsunternehmen 2015“ würdigt die ZIRP gemeinsam mit der Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung herausragendes Engagement im Bereich soziale Nachhaltigkeit. Den Preis überreichte Frau Eveline Lemke, Stellvertretende Ministerpräsidentin, Ministerin für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung in Rheinland-Pfalz und Mitglied des Vorstandes der ZIRP, an Hevert-Geschäftsführer Marcus Hevert. „Hevert steht für eine Unternehmenskultur, die Rheinland-Pfalz prägt. Unsere mittelständische Wirtschaft, d. h. 99 Prozent der Unternehmen, wird stark von Familien getragen. Diese Unternehmen sind standorttreu und über ihr rein betriebswirtschaftliches Interesse hinaus mit der Region und den Menschen verbunden“, so die Stellvertretende Ministerpräsidentin.

Geschäftsführer Marcus Hevert freute sich über die Auszeichnung: „Seit Einführung des CSR-Konzeptes legen wir großen Wert darauf, dass alle Mitarbeiter aktiv eingebunden werden. CSR bei Hevert ist nicht Wunsch der Geschäftsführung oder in der Verantwortung einzelner, sondern Grundlage des Handels und der Zusammenarbeit aller.“ Schnell sei man sich einig gewesen, dass es nicht nur ein Schwerpunktthema für das unternehmerische Engagement geben könne: „Als naturverbundenes Unternehmen setzen wir uns seitdem aktiv für Naturheilkunde, Umweltschutz, nachhaltiges Wirtschaften und den verantwortungsvollen Umgang mit Mitarbeitern und Gesellschaft ein. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung zum ‚Zukunftsunternehmen 2015‘ und damit über die Wertschätzung unserer Arbeit der vergangenen Jahre.“

„Nachhaltig sein heißt Zukunftsverantwortung übernehmen“, mit diesen Worten hatte Margret Suckale, Mitglied des Vorstands der BASF SE und Vorsitzende der ZIRP den Nachhaltigkeitskongress am Morgen eröffnet. Zum zweiten Mal hatte die ZIRP Unternehmen, Hochschulen, Verbände und Initiativen eingeladen, um über Mehrwert und Bedeutung sozialer Nachhaltigkeit zu diskutieren. Der Kongress bot Raum zur Diskussion über einzelne Aspekte sozial nachhaltigen Wirtschaftens mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft.

Lesen Sie mehr über die verschiedenen CSR-Aktivitäten und -Schwerpunkte von Hevert-Arzneimittel im
Hevert-Nachhaltigkeitsbericht 2014 .