Neueinführung Calmvalera Hevert Tabletten

Zum 1. Oktober 2011 wird das Arzneimittel Calmvalera Hevert Tabletten eingeführt. Das homöopathische Komplexmittel aus dem Hause Hevert hat hinsichtlich der ausgewählten Wirkstoffe die gleiche Zusammensetzung wie die bewährten Calmvalera Hevert Tropfen. Durch die neue Darreichungsform wird das seit Jahrzehnten bei Therapeuten und Apotheken etablierte Produkt einem noch größeren Anwenderkreis zugänglich gemacht. Die Einnahme der Tabletten ist besonders einfach, da sie im Mund zergehen.

Calmvalera Hevert enthält eine Kombination von neun sorgfältig ausgewählten homöopathischen Wirkstoffen, die bei nervösen Störungen wie Schlafstörungen und Unruhe eine sichere Hilfe bietet. Das homöopathische Arzneimittel unterstützt dabei, auch bei hoher psychischer Belastung, die innere Ruhe, Ausgeglichenheit und natürliche Leistungsfähigkeit wiederzuerlangen.

Cimicifuga (Traubensilberkerze) ist krampflösend bei nervösen Störungen und depressiven Verstimmungen. Cocculus (Kockelskörner) wird bei Erschöpfungszuständen eingesetzt. Cypripedium pubescens hilft besonders Frauen und Kindern bei nervöser Schlaflosigkeit. Ignatia (Ignatiusbohne) wirkt stimmungsaufhellend bei Trauer und Kummer. In homöopathischer Dosierung wird Lilium tigrinum (Tigerlilie) bei hochgradiger Reizbarkeit, Wut und Verzweiflung angewendet. Passiflora incarnata (Passionsblume) sowie Valeriana (Baldrian) helfen bei Nervosität, Unruhe und Erschöpfung. Platinum metallicum (metallisches Platin) lindert depressive Verstimmungen. Zincum valerianicum (Zinkisovalerianat) wirkt bei nervöser Schlaflosigkeit und Ruhelosigkeit, besonders bei Kindern.

Im Herbst wird die erfolgreiche TV-Kampagne für Calmvalera Hevert fortgesetzt. Ab 4. Oktober 2011 läuft der TV-Spot bis zu sechsmal täglich auf SAT.1. Besonders angesprochen werden soll dabei die Zielgruppe der Frauen über 35 Jahren. Im Fokus der Herbstkampagne stehen die Calmvalera Hevert Tabletten, so dass mit einer verstärkten Nachfrage nach dieser Darreichungsform in den Apotheken zu rechnen ist.

Sandra Speichert im TV-Spot zu Calmvalera Hevert

Im Mittelpunkt des Werbespots steht die beliebte Schauspielerin Sandra Speichert, die selbst zur Zielgruppe gehört und mit dem homöopathischen Arzneimittel eine Doppelbelastung meistert: Als Mutter von Zwillingen und vielbeschäftigte Darstellerin in zahlreichen Filmen schätzt sie besonders die ausgleichende Wirkung, für die Calmvalera Hevert sorgt. Schließlich ist ihr Alltag geprägt von zahlreichen Terminen und Verpflichtungen, die sich schnell als Stress mit Anspannung und innerer Unruhe bemerkbar machen können – und genau hier kommt Calmvalera Hevert ins Spiel. Symbolhaft wickelt sich Sandra Speichert während des Spots aus einem blauen Tuch, welches sie zuvor eingeengt hatte. So lautet die Kernaussage des TV-Spots: „Befreien Sie sich von Anspannung und innerer Unruhe – Tag und Nacht.“


Pflichtangaben

Calmvalera Hevert: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervöse Störungen wie Schlafstörungen und Unruhe, Verstimmungszustände. Enthält 48 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Calmvalera Hevert Tabletten: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervös bedingte Unruhezustände und Schlafstörungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.