Naturverbundenheit und Klimaschutz bei Hevert

Hevert-Arzneimittel setzt sich aktiv für Umweltschutz und umweltverträgliches Wirtschaften ein und unterstützt neben den eigenen Initiativen auch den Verein Naturschutzbund Deutschland e.V. – NABU, welcher sich seit über 100 Jahren für den Erhalt der Vielfalt der heimischen Tier- und Pflanzenwelt stark macht.

"Produzieren im Einklang mit Mensch und Natur" - in Nussbaum

Seit 2010 ist Hevert NABU-Mitglied. Dieses Jahr möchte das Unternehmen mit der Erhöhung seines Mitgliedsbeitrages dazu beitragen, dass sich der NABU noch mehr für Mensch und Natur einsetzen kann. „Wir wollen, dass kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist und Mensch und Tier eine gesunde Umwelt bietet“, so Mathias Hevert, geschäftsführender Gesellschafter. „Wir hoffen die Arbeit des NABU durch die Erhöhung unseres Jahresbeitrags noch besser unterstützen zu können.“

Zertifizierter Anbieter von Bioerdgasprodukten.

Seit Jahren fördert der NABU neben seinem vielfältigen Engagement für Tiere und Pflanzen unter anderem den Einsatz erneuerbarer Energien. Ziel ist es eine verantwortungsvolle und naturverträgliche Energiewende zu bewirken.

Viele reden über den Klimaschutz – Hevert versucht als Pharmaunternehmen als gutes Beispiel voranzugehen. Nach der Installation einer eigenen Photovoltaikanlage in 2006 und der Umstellung auf Ökostrom in 2009 hat sich Hevert aktuell für eine klimaschonendere Alternative zum reinen Erdgas entschieden und bezieht seit diesem Jahr 30prozentiges Biogas. Biogas wird vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen oder aus Bioabfällen hergestellt und zählt zu den zukunftsträchtigsten regenerativen und klimaneutralen Energieträgern.