Natürlich befreit durch die Heuschnupfenzeit!

Immer mehr Menschen leiden unter allergischem Schnupfen, vor allem Heuschnupfen. Hevert-Arzneimittel bietet eine naturheilkundliche und gut verträgliche Alternative bzw. Ergänzung zu Antihistaminika an. Seit Ende 2018 sind die Contrallergia Hevert Heuschnupfentabletten und -tropfen rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Natürlich befreit durch die Heuschnupfenzeit mit Contrallergia Hevert - Foto: Hevert-Arzneimittel, chris52 Adobe Stock

Es ist wieder Pollensaison: Die Nase läuft, die Augen jucken und brennen. Jeder 5. Deutsche leidet unter allergischem Schnupfen. Heuschnupfen vermiest Millionen Menschen die schönste Zeit des Jahres, die sie dadurch nicht in der freien Natur genießen können. Genauso heftig erwischt es diejenigen, die auf Tierhaare, Hausstaub oder Schimmelpilzsporen allergisch reagieren. Wird der allergische Schnupfen nicht behandelt, kann sich die allergische Reaktion ausbreiten und von der Nase auf die Lunge verlagern und dort asthmaähnliche Atemnot auslösen. Um den Körper nicht mit hohen Mengen chemischer Stoffe zu belasten, bietet sich für die Behandlung des allergischen Schnupfens ein gut verträgliches Arzneimittel mit naturheilkundlichen Wirkstoffen (wie Contrallergia Hevert Heuschnupfentabletten und -tropfen) an. Contrallergia lindert allergischen Schnupfen zuverlässig und auf natürliche Weise. Dabei ist es besonders gut verträglich. Im Gegensatz zu klassischen Antihistaminika macht es nicht müde und kann daher auch von Autofahrern und allen, die konzentriert arbeiten müssen, ohne Bedenken eingenommen werden.

Contrallergia wird zur Linderung von Heuschnupfen eingesetzt, aber auch bei Hausstaub- und Tierhaarallergien. Seit Ende 2018 ist Contrallergia Hevert Heuschnupfentropfen der neue Name für die bewährten Hewallergia Heuschnupfentropfen und ist zusätzlich als Tabletten erhältlich. Beides gibt es rezeptfrei in der Apotheke. Die fünf naturheilkundlichen Wirkstoffe von Contrallergia Hevert unterstützen sich gegenseitig in ihrer Wirkung. Galphimia glauca, Apis, Kalium bichromicum, Marum verum und Verbascum lindern Juckreiz, Augenbrennen und Fließschnupfen, unterstützen das Abschwellen der Schleimhäute und wirken entzündungshemmend. Bei alljährlich wiederkehrendem Heuschnupfen empfiehlt sich eine rechtzeitige vorbeugende Behandlung schon Anfang des Jahres, die bei Bedarf während der Pollenflugzeit fortgesetzt wird. Contrallergia Hevert kann auch ergänzend zu einer Antihistaminika-Therapie eingenommen werden. Die Tabletten sind für Kinder ab dem 6. Lebensjahr und Erwachsene geeignet, die Tropfen für Kinder ab dem 12. Lebensjahr.

Pflichtangaben

Contrallergia Hevert Heuschnupfentabletten Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei allergisch bedingtem Schnupfen, z.B. Heuschnupfen.

Contrallergia Hevert Heuschnupfentropfen Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei allergischem Schnupfen. - Bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Enthält 42 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK