Hochwasser in Gando!

Die schweren Überschwemmungen in Burkina Faso machen auch vor dem Dorf Gando nicht halt. In Gando unterstützt Hevert-Arzneimittel seit Jahren das Schulbauprojekt „Schulbausteine für Gando“ des Architekten Francis Kéré mit Spenden aus dem Verkauf der Hevert-Produkte.

„Die Nachricht traf mich wie ein Blitz,“ kommentiert Mathias Hevert die Berichte über die Überschwemmungen. „Nach ersten Informationen von Francis Kéré war ich aber sehr erleichtert,“ so Hevert. Glücklicherweise haben die Fluten in Gando keine Menschenleben gefordert. Auch die beiden Schulgebäude, die u.a. mit Spendengeldern der Firma Hevert-Arzneimittel errichtet wurden, stehen ohne nennenswerte Schäden.

„Die Häuser der Bewohner sind leider nicht so glimpflich davon gekommen, nahezu jede Familie hat Schäden zu beklagen“ weiß Hevert von Francis Kéré. „Sichere Gebäude, wie unsere Schule, werden jetzt umso mehr gebraucht“.

Neben dem Verein „Schulbausteine für Gando“ (www.fuergando.de ) ist vor allem die Hilfsorganisation „SOS-Kinderdörfer“ (www.sos-kinderdoerfer.de ) jetzt auf Unterstützung angewiesen.