Hevert stellt neue Unternehmensfilme vor

Endlich ist es soweit! Am Mittwoch, den 29. Februar 2012, wurden die neuen Unternehmensfilme von Hevert-Arzneimittel „Pastor Felke und die Komplexmittelhomöopathie“ und „Hevert stellt sich vor“ auf einer Pressekonferenz im Heimatmuseum von Bad Sobernheim vorgestellt.

Mathias und Marcus Hevert (v.r.) präsentieren die Unternehmensfilme.

In Zusammenarbeit mit dem Heimatmuseum und den örtlichen Kurhäusern wurden die Filme im vergangenen Sommer an Standorten in Bad Sobernheim und Umgebung gedreht. Vertreter aller drei Kurhäuser sowie die lokalen Bürgermeister waren zur Erstvorstellung der Filme gekommen.

Der historische Film „Pastor Felke und die Komplexmittelhomöopathie“ entführt die Zuschauer auf eine Reise zu den Anfängen der Homöopathie, angefangen bei Samuel Hahnemann bis zu Pastor Emanuel Felke, auf dessen Vermächtnis der Pharmazeut Emil Hevert den Grundstein des Unternehmens Hevert legte.

Der Film „Hevert stellt sich vor“ verrät mehr über die historischen Wurzeln des Unternehmens von den Anfängen in der Tradition von Pastor Emanuel Felke zum modernen und international aktiven Spezialisten für Naturheilkunde. Sozial und ökologisch aktiv, teamorientiert, partnerschaftlich und menschlich lauten die Werte, die den Kurs des Familienunternehmens in der dritten Generation bestimmen.

„Wir freuen uns, dass wir die Popularität von Homöopathie, Pastor Felke und Hevert mit diesen Filmen neu anfachen werden“, so der Geschäftsführer Mathias Hevert. „Viele wissen nicht, dass Felke, ein Ehrenbürger Bad Sobernheims, die Komplexmittelhomöopathie entscheidend mitentwickelt hat und dass auf seine Lehren viele unserer heute international vertriebenen homöopathischen Produkte zurückzuführen sind. Dieses Erbe haben wir mit dem Film ‚Pastor Felke und die Komplexmittelhomöopathie‘ auf moderne Weise inszeniert, um Felke, der Komplexmittelhomöopathie und der Kurstadt Bad Sobernheim ein neues Denkmal zu setzen.“

„Unser Großvater, Emil Hevert, kam früh mit den Methoden und Heilmitteln von Pastor Emanuel Felke in Berührung“, erzählte der Hevert Gesellschafter Marcus Hevert. „Die Entscheidung, Bad Sobernheim 1956 als Gründungsort für unser Unternehmen zu wählen, war daher kein Zufall, sondern wurde bewusst von unseren Großeltern getroffen. Eine große Anzahl der Rezepturen, die unseren homöopathischen Hevert Arzneimitteln zugrunde liegen, ist in Zusammenarbeit mit Schülern von Pastor Felke geschaffen worden.“

Die Unternehmensfilme warten ab sofort unter www.hevert.de/Unternehmensfilme auf interessierte Besucher.