Hevert-Team in Hochform beim 6. Bad Kreuznacher Firmenlauf

Auf der wahrscheinlich schönsten Firmenlaufstrecke in Rheinland-Pfalz gingen am Donnerstagabend, 11. Juni 2015, beim 6. Bad Kreuznacher Firmenlauf 3.974 Läufer – mehr als je zuvor – an den Start. Unter ihnen auch ein fittes 13-köpfiges Hevert-Team.

Das Hevert-Laufteam hochmotiviert vor dem Start

Zum sechsten Mal in Folge hat 88.3 Antenne Bad Kreuznach, der lokale Radiosender, mit Unterstützung von Sponsoren ein sportliches Volksfest auf die Beine gestellt. „Come together, run together“ ist nicht nur der Slogan des Firmenlaufs sondern mittlerweile das Credo vieler Firmen in der gesamten Rhein-Nahe-Region. Seit dem ersten Lauf ist es eine gelungene Mischung aus Spaß, Bewegung, Motivation und Gemeinschaft.

Tausende Läufer und Zuschauer sammelten sich auf und an dem fünf Kilometer langen Rundkurs durch das Kurviertel der Stadt. Mitten unter ihnen das Hevert-Laufteam: Mit nur 00:17:50 Stunden lief Geschäftsführer Mathias Hevert eine neue persönliche Bestzeit und belegte als Schnellster aus seinem Team Platz 46 in der Rangliste aller Einzelwertungen. Neben der Einzelwertung wurde auch die Teamleistung belohnt. Dabei gingen die Zeiten von drei aufeinanderfolgenden Läufern eines Teams in die Wertung „schnellstes Team“ ein. In dieser Wertung belegte die schnellste Hevert-Auswahl Platz 21 mit einer Gesamtzeit von nur 00:56:02 Stunden. Mit den neuen, selbst gestalteten gelben Vitamin D3-Hevert-Laufshirts und dem Slogan „Mehr Drive fürs Leben“ war das Hevert-Team darüber hinaus ein echter Hingucker.

„Der Bad Kreuznacher Firmenlauf ist über die Jahre zu einem festen Termin in unserem Firmenkalender geworden“, erklärte Mathias Hevert, Geschäftsführer von Hevert-Arzneimittel und begeisterter Freizeit-Marathonläufer. „Auch in diesem Jahr haben wir, wie ich finde, wieder eine tolle Teamleistung hingelegt. Daher: Herzlichen Glückwunsch an alle Läufer! Ich hoffe, alle haben Spaß gehabt.“

Laufen und Gutes tun

Jedes Jahr werden mit dem Bad Kreuznacher Firmenlauf Institutionen, Einrichtungen oder Vereine unterstützt. Dieses Jahr wurde als Spendenprojekt die Bethesda Schule aus Bad Kreuznach ausgewählt. Dort werden Schüler mit unterschiedlichen motorischen Beeinträchtigungen ganztags gefördert. Während des Schulalltags haben die Schüler die Möglichkeit neben dem Unterricht Krankengymnastik, Ergotherapie, Logopädie oder Unterstützte Kommunikation zu erhalten. Das Zusammenwirken zwischen Unterricht und Therapie ermöglicht einen wachsenden Lernerfolg.