Hevert-Cup für Kinderwünsche

Hevert-Cup soll Kinderaugen strahlen lassen – mit dem dritten Benefiz-Fußballturnier des Arzneimittelherstellers am 19. Juni sollen in diesem Jahr Kinderwünsche in Erfüllung gehen. Der Gesamterlös des Turniers wird an den Verein „wünschdirwas“ gespendet.

Die Gesellschafter von Hevert-Arzneimittel beim Hevert-Cup 2012: (v.l.) Marcus, Sarah und Mathias Hevert

„Gemeinsam Gutes tun“ lautet wie immer das Motto zum Hevert-Cup. Das Benefiz-Fußballturnier von Hevert-Arzneimittel geht an Fronleichnam, Donnerstag den 19. Juni, auf dem Sportgelände des VfL Nussbaum in die dritte Runde. Mit dem Erlös möchte das Nussbaumer Familienunternehmen über den Verein „wünschdirwas“ gemeinsam mit den teilnehmenden Firmenmannschaften und allen Besuchern in diesem Jahr Herzenswünsche von schwer erkrankten Kindern und Jugendlichen aus der Nahe-Region erfüllen.

In seinem 25. Jubiläumsjahr blickt der Verein „wünschdirwas“ auf über 7.000 erfüllte Kinderwünsche zurück. Der gemeinnützige Verein arbeitet erfolgreich mit betreuenden Ärzten und Therapeuten von über 90 Kinderkliniken, Krankenhäusern und Hospizen in Deutschland zusammen.

Lukas hat eine ganz große Leidenschaft: Fußball. Früher hat er selbst aktiv in einer Jugendmannschaft gekickt, bis er krank wurde. Heute feuert er seine Sportidole vor dem Fernseher an. Sein größter Wunschtraum ging in Erfüllung: Ein Training mit der deutschen Kicker-Elite vor einem WM-Qualifikationsspiel.

„Jeder wahr gewordene Kindertraum, so hoffen wir, kann neuen Lebensmut schenken und die Krankheit einmal vergessen machen“, erklärt Sarah Hevert, Gesellschafterin von Hevert-Arzneimittel. „Schon heute freuen wir uns auf die Wunschberichte der Kinder, deren Wünsche wir mit Hilfe des Hevert-Cups wahr werden lassen konnten.“ Der Verein erfüllt ausschließlich Wünsche, die von den Kindern selbst geäußert werden. So verschieden die Kinder und ihre Lebensgeschichten sind, so unterschiedlich sind auch die Wünsche: Eine Fahrt mit einem Feuerwehrauto, den Lieblingsstar persönlich kennenlernen, eine Streichelstunde mit handzahmen Geparden oder einen Tag lang eine Elfenprinzessin sein.