Hevert-Arzneimittel lädt interessierte Jugendliche zum Girls’ und Boys’ Day am 14. April ein

Schon seit 2004 beteiligt sich Hevert-Arzneimittel am alljährlich stattfindenden Girls Day. Auch in diesem Jahr möchte der Arzneimittelhersteller aus Nussbaum am 14. April interessierten Mädchen aus der Region die Möglichkeit bieten, für einen Tag in die Berufswelt zu schnuppern.

Ziel des Mädchen-Zukunftstages ist es, Schülerinnen ab der fünften Klasse Einblicke in das Berufsleben und vor allem in sogenannte „Männerberufe“ zu geben. Bei Hevert können die jungen Mädchen für einen Tag den Ablauf in einem pharmazeutischen Labor oder in der Herstellung kennenlernen oder den Gärtnern bei der Pflege der Außenanlagen behilflich sein. Auch im Bereich Logistik und IT stehen Schnupperplätze zur Verfügung.

Zeitgleich zum Girls Day findet 2011 auch zum ersten Mal ein bundesweiter Boys’ Day – Jungen-Zukunftstag statt. „Natürlich beteiligen wir uns in diesem Jahr auch am ersten Boys’ Day“, sagt Kerstin Petry, Mitarbeiterin der Personalabteilung bei Hevert-Arzneimittel. „Wir freuen uns über jeden interessierten Jugendlichen, egal ob Mädchen oder Junge, der einen Einblick in unser Arzneimittelunternehmen bekommen möchte.“

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es bei Kerstin Petry Kontakt: +49 6751-910-171 oder kpetry <AT> hevert.de