24 Hours for Gando

Unter dem Motto „24 Hours for Gando“ organisierte der Verein Schulbausteine für Gando e.V. am 11. Mai einen Aktionstag um den Bau der weiterführenden Schule voranzubringen. Ob Benefiz-Staffellauf entlang des Berliner Mauerwegs oder bundesweite Einzelaktionen befreundeter Sponsoren – es hat sich gelohnt: 6.000 Euro können nun in den Bau der nächsten Klassenzimmer investiert werden.

Tanzen für Gando - eine tolle Aktion der Grundschule Monzingen.

Hevert-Arzneimittel engagiert sich seit Anfang 2006 bei dem Schulbauprojekt im westafrikanischen Burkina Faso und ist dem Sponsorenaufruf gerne nachgekommen. 3.000 Euro spendete der Naturheilkundespezialist für „24 Hours for Gando“.

Seit 2011 lautet das nächste große Bauprojekt des Vereins Schulbausteine für Gando eine weiterführende Schule für das westafrikanische Dorf zu bauen. Erste fertige Gebäude zeugen bereits von dem ehrgeizigen Plan, bis zu dessen Fertigstellung es noch ein weiter Weg ist. Mit dem Aktionstag „24 Hours for Gando“ konnte der Verein die Baumaßnahmen nun vorantreiben. Die Idee: Ob alt oder jung, groß oder klein, sportlich oder musikalisch – Zum Aktionstag sollte jeder sein Talent in ein Benefizprojekt verwandeln, Sponsoren dafür begeistern und dem Verein helfen, Geld für die weiterführende Schule zu sammeln.

Vorbereitungen in Berlin.

Die Hauptaktion startete am 11. Mai um Mitternacht in Berlin. Das Berliner Vereins-Team von Schulbausteine für Gando hatte sich einiges vorgenommen: Ein Benefiz-Staffellauf entlang des Berliner Mauerwegs – oder 166 Kilometer in 24 Stunden mit dem Ziel, Geld entweder unterwegs durch spontane Spender oder über Sponsoren, die im Vorfeld gesucht wurden, zu sammeln. Der Startschuss fiel am Potsdamer Platz. 600 Staffelteilnehmer in Laufschuhen oder auf dem Fahrrad legten in den nächsten Stunden den Berliner Mauerweg in Etappen zurück.

Eine ganze Schule in Bewegung.

Fernab von Berlin beteiligte sich auch der Hevert-Kooperationspartner die Grundschule Monzingen. Eine ganze Schule war in Bewegung. Kinder und Lehrer tanzten jede Pause zur Musik gemeinsam durch. Dabei wurde gezählt: Pro getanzten Musiktitel spendeten die Sponsoren der Kinder – Mama, Papa, Oma, Opa, etc. – einen fixen Betrag um Geld für die weiterführende Schule in Gando zu sammeln.

Die Spendensumme über insgesamt 6.000 Euro wird nun in den Bau der nächsten Klassenzimmer der weiterführenden Schule investiert.

Zum offiziellen Video der Berliner Aktion: 24 Hours for Gando.