Nordic Walking – ideal für schwache Herzen

Mit Nordic Walking steht sportlicher Aktivität auch im Alter und bei einem schwachen Herzen nichts im Wege.

Wie eine polnische Studie zeigte, steigerte das Gehen mit Stöcken die körperliche Belastbarkeit deutlich mehr als ohne Stöcke, und das, ohne zu gesundheitlichen Problemen zu führen. Wichtig ist die richtige Technik beim Stockeinsatz, weswegen gerade Ungeübte zunächst unter Anleitung trainieren sollten.

Der Vorteil von Nordic Walking: Neben den Beinen werden auch Oberkörper und Arme trainiert. Und schon bei einer eher gemächlichen Gehgeschwindigkeit wird die Ausdauer verbessert, ohne dass es zu einer Überlastung mit den entsprechenden negativen Effekten auf die Gesundheit kommen kann. Wie bei allen Sportarten gilt jedoch auch beim Nordic Walking: Nur wenn es regelmäßig betrieben wird, kommt es zu einer anhaltenden Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems.