Internet-Training lindert Tinnitus-Belastung

Es rauscht, pfeift, klingelt – rund 1,5 Millionen Deutsche leiden dauerhaft stark an Tinnitus.

Internet-Training lindert Tinnitus-Belastung

Eine Heilung von den lästigen Ohrgeräuschen gibt es derzeit nicht, jedoch kann die Belastung durch eine kognitive Verhaltenstherapie deutlich reduziert werden – leider fehlt es an ambulanten Zentren.

In einer deutsch-schwedischen Studie wurde ein Internet-basiertes Selbsthilfetraining getestet, bei dem die Studienteilnehmer zehn Wochen lang verschiedene Behandlungsformen ausprobieren konnten. Per E-Mail wurden sie von einem Therapeuten begleitet.

Es zeigte sich, dass das Internet-Training genauso erfolgreich war wie eine Gruppentherapie: Die subjektive Belastung, die mit dem Tinnitus Handicap Inventory gemessen wurde, ging von 40 Punkten (das entspricht einer mittelstarken Belastung) auf 29 Punkte (das entspricht einer milden Belastung) zurück. Dieses Ergebnis ist umso erstaunlicher, als die viel Studienteilnehmer der Internet-Behandlung eher skeptisch gegenüberstanden. Die Studie wurde von der Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und dem Department of Behavioural Sciences and Learning der Linköping University in Schweden durchgeführt.


Link:http://www.workshop-kongress2011.de/index.php?id=27&tx_tanmarkongress_pi1%5Bcontribution%5D=298&tx_tanmarkongress_pi1%5Bevent%5D=19&tx_tanmarkongress_pi1%5Baction%5D=showSymposium&tx_tanmarkongress_pi1%5Bcontroller%5D=contribution&cHash=47275eb59ed5fcf5a8b8c2029b73b346


Quelle: Informationsdienst Wissenschaft vom 9.2.2012
http://idw-online.de/de/news462838