Bei Rückenschmerzen und Co. - Ab ins Beet!

Gartenarbeit entspannt, ersetzt das Fitnessstudio und macht sogar Schmerzen erträglicher, wie eine Schweizer Studie jetzt festgestellt hat.

Leichte Gartenarbeit lindert chronische Schmerzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die an der Rehabilitations-Klinik in Bad Zurzach, Schweiz durchgeführt wurde. 79 Patienten mit Muskel- und Gliederschmerzen (Fibromyalgie) oder chronischen Rückenschmerzen nahmen dort an einem vierwöchigen stationären Schmerzbewältigungstraining teil. Bei der Aufnahme in die Klinik setzten die Schmerzen allen Patienten körperlich und seelisch etwa gleich stark zu. Bei der Entlassung aber fühlten sich die Studienteilnehmer weniger von den Schmerzen beeinträchtigt, die zusätzlich zum Schmerztherapie-Programm im Garten aktiv waren. Für die Wissenschaftler um Martin L. Verra von der Universitätsklinik Bern ist Gartenarbeit damit eine gute zusätzliche Therapie, um Schmerzen zu bewältigen.