Bei Heuschnupfen: Finger weg von Bienenpollenpräparaten

Wer unter Heuschnupfen leidet, sollte auf keinen Fall Nahrungsergänzungsmittel aus Bienenpollen einnehmen. Solche Präparate können bei Pollenallergikern schwere allergische Reaktionen hervorrufen, wie zwei kanadische Ärzte im Canadian Medical Association Journal berichteten. Der Grund: In diesen Präparaten sind auch Pollen enthalten, die für potenziell tödliche Schockreaktionen verantwortlich sein können.

Pollenallergiker leiden an einer Überreaktion ihres Organismus auf die fliegenden Keimzellen von Gräsern, Blüten oder Bäumen. Hewallergia Complex , ein homöopathisches Arzneimittel, dämpft diese Überreaktion des Körpers und lindert so die typischen Beschwerden, ohne müde zu machen. Aber auch bei Beschwerdefreiheit sollten Allergiker auf Bienenpollenpräparate verzichten.