Vitalitätskur-Hevert

Jeder Körper braucht B-Vitamine. Ein Vitamin-B-Mangel gefährdet unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Je nach Ausprägung eines Mangels der unterschiedlichen B-Vitamine können dabei auch ganz unterschiedliche Symptome entstehen. Während bei Fertigspritzen Art und Dosis der Vitamine fest vorgegeben sind, werden bei der Vitalitätskur-Hevert die einzelnen B-Vitamine so ausgewählt, dass sie zu Ihnen - in Ihrer persönlichen Situation – passen. Individuell abgestimmt und ausbalanciert, ohne Konservierungsmittel.

Durchführung der Vitalitätskur-Hevert

Die Vitalitätskur-Hevert wird in mehreren Sitzungen durchgeführt. Bei 2 bis 3 Sitzungen pro Woche dauert die Kur etwa 4 bis 5 Wochen. Alle Termine und ggf. auch Ihre Laborwerte werden in der Praxis in Ihren persönlichen Therapiepass eingetragen. So behalten Sie immer die volle Übersicht. Nach der Kur kann Ihr Arzt oder Heilpraktiker Ihnen empfehlen, die Therapie noch eine Zeit lang mit hochdosierten Vitamin-Tabletten fortzuführen.

Wozu B-Vitamine?

B-Vitamine gehören zu den biologischen Verbindungen, die der menschliche Körper unbedingt braucht, um richtig funktionieren zu können. Sie müssen in ausreichenden Mengen mit dem Essen zugeführt werden, was aber bei der heutigen Ernährung nur den wenigsten gelingt. Die B-Vitamine sind aber für folgendes besonders wichtig:

B-Vitamine

  • erhalten den Stoffwechsel (Energie-, Eiweiß- und Fettstoffwechsel)
  • unterstützen Zellaufbau, Regeneration und Wachstum
  • helfen beim Abbau schädlicher Stoffwechselprodukte
  • sorgen für die Bildung der Botenstoffe im Nervensystem
  • sind an einer Vielzahl von Prozessen im Gehirn beteiligt
  • sind wichtig für die Funktion der Nerven

Was bedeutet B-Vitamin-Mangel?

Weil B-Vitamine vom Körper nicht selbst gebildet werden können, müssen sie Tag für Tag zugeführt werden. Je nach Ernährung und Lebensstil kann es aber zu einer Unterversorgung kommen. Zusätzlich kann der Genuss von Kaffee, Tee oder Alkohol den B-Vitaminspiegel im Körper senken. Ebenfalls führen ein höheres Lebensalter oder bestimmte Krankheiten dazu, dass der Bedarf an B-Vitaminen höher ist als gewöhnlich. Die Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. die „Pille“, Magensäure-Mittel, einige Diabetes-Mittel) kann zusätzlich dazu führen, dass die B-Vitamine vom Körper nicht ausreichend aufgenommen werden. Durch alle genannten Faktoren kann es früher oder später zu einer B-Vitamin-Mangelsituation kommen.

Wie äußert sich ein Vitamin-B-Mangel?

So unterschiedlich die Funktionen der B-Vitamine, so unterschiedlich sind auch die Symptome eines Mangels. Zu den Symptomen und Hinweisen können gehören:

  • gestörte Blutbildung
  • Problemen mit Herz- und Lungenfunktion
  • Hauterscheinungen
  • Störungen des Nervensystems
  • Demenz
  • Nervosität und Unruhe
  • Psychische Probleme (Depressionen, Angst)
  • Müdigkeit
  • Konzentrationsmangel
  • Allgemeine Kraftlosigkeit, Abgeschlagenheit
  • Verstimmungen
  • Infektanfälligkeit
  • Homocystein-Anstieg

Was kann ich tun?

Mit der hochdosierten, individuell auf Sie abgestimmten Vitalitätskur-Hevert können Mangelsituationen schnell und zuverlässig behoben werden. Wenn Sie befürchten, dass auch bei Ihnen ein Vitamin-B-Mangel vorliegen könnte oder wenn Sie die Vitalitätskur-Hevert durchführen lassen möchten, sprechen Sie Ihren Arzt oder Heilpraktiker an. Sie erklären Ihnen, was sie für Sie tun können!