Bomarthros Harpagophytum Complex

Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Bewegungsapparates mit Entzündungen und Schmerzen 

Bomarthros Harpagophytum Complex Tropfen wirken:

  • entzündungshemmend bei chronischen Gelenkerkrankungen
  • lindern Schmerzen

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, d.h. der Knochen, Gelenke, Muskulatur und auch des Bindegewebes haben ganz unterschiedliche Auslöser. Sie können durch eine Infektion, Stoffwechselstörung, Einlagerung von Harnsäurekristallen, Überbelastung oder Fehlstellungen, aber auch durch Fehlsteuerung des Immunsystems (Autoimmunprozesse) verursacht werden.


Weitere Informationen

Wie kommt es zu Beschwerden
Was Sie selbst tun können
Wie hilft Ihnen Bomarthros Harpagophytum Complex
Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung

Zusammensetzung

  • 10 g Tropfen enthalten:
  • Harpagophytum Urtinktur 4,95 g
  • Ledum D4 3,03 g
  • Rhus toxicodendron D6 1,01 g
  • Tartarus stibiatus D6 1,01 g
Sonstige Bestandteile:

Enthält 59 Vol.-% Alkohol.

Dosierung akut chronisch
Erwachsene bis zu 12x täglich 35 Tropfen bis zu 12x täglich 35 Tropfen

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Zur Besserung rheumatischer Beschwerden.

Nebenwirkungen

Es kann zu Durchfall, Erbrechen, Schwindel und Kopfschmerzen kommen. Auch sind Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschläge, Nesselsucht, Gesichtsödem bis hin zum Kreislaufzusammenbruch (anaphylaktischer Schock)) möglich. Bei insulinpflichtigem Diabetes mellitus wurde ein Blutzuckeranstieg beobachtet, der nach Absetzen wieder zurückging. Beim Auftreten von Nebenwirkungen sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt informiert werden. Bei Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion ist das Arzneimittel sofort abzusetzen.

Packungsgrößen / PZN
100 ml 01801475
200 ml 01808885

Pflichtangaben:

Bomarthros Harpagophytum Complex Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Zur Besserung rheumatischer Beschwerden. - Bei akuten Zuständen, die zum Beispiel mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, sowie bei andauernden Beschwerden ist ein Arzt aufzusuchen. Enthält 59 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

TV-Spot

Calmvalera Hevert TV-Spot mit Sandra Speichert
Hier gelangen Sie ​zum Video

Sinusitis Hevert SL Spot
Hier gelangen Sie ​zum Video

Hevert-Arzneimittel in Ihrer Apotheke

Hevert-Arzneimittel erhalten Sie in allen deutschen Apotheken sowie über Versandapotheken. Eine Übersicht der Apotheken finden Sie zum Beispiel unter:

www.aponet.de