Bomaklim Hevert

Homöopathisches Arzneimittel bei Wechseljahresbeschwerden

Die Wechseljahre der Frau (Klimakterium) stellen einen natürlichen Lebensabschnitt dar. Ähnlich wie in der Pubertät stellt sich der Körper auch in den Wechseljahren hormonell um. Die Produktion der weiblichen Hormone in den Eierstöcken (Östrogen und Progesteron) wird langsam vermindert; die monatlichen Blutungen werden unregelmäßiger und bleiben schließlich aus (Menopause).

Durch den hormonellen Anpassungsprozess in den Wechseljahren kann es zu körperlichen und psychischen Beschwerden kommen, überwiegend bedingt durch den sinkenden Östrogenspiegel.

Typische Begleiterscheinungen der Wechseljahre sind:

• Hitzewallungen, Schweißausbrüche
• Depressive Verstimmungszustände
• Innere Unruhe, Reizbarkeit
• Schlafstörungen
• Wortfindungsstörungen
• Herzklopfen

Bomaklim Hevert:

  • unterstützt den hormonellen Anpassungsprozess
  • wirkt regulierend auf das sensible Gleichgewicht der Hormone
  • mildert unangenehme Begleiterscheinungen der Wechseljahre

Die regelmäßige Einnahme von Bomaklim Hevert kann helfen, Wohlbefinden und Lebensqualität in den Wechseljahren nachhaltig zu steigern. Bei dieser sanften Therapie baut sich die Wirkung allmählich auf; eine Besserung zeigt sich meist schon innerhalb von ca. 2 Wochen.


Weitere Informationen

Wie entstehen Wechseljahresbeschwerden
Wie hilft Ihnen Bomaklim Hevert
Die natürlichen Wirkstoffe in Bomaklim Hevert
Was können Sie sonst noch für Ihre Gesundheit tun
Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung

Zusammensetzung

  • 10 g Tropfen enthalten:
  • Agnus castus Urtinktur 2,91 g
  • Cimicifuga Urtinktur 1,98 g
  • Lilium tigrinum D2 3,03 g
  • Platinum metallicum D8 2,09 g
Sonstige Bestandteile:

Enthält 55 Vol.-% Alkohol.

Dosierung akut chronisch
Erwachsene bis zu 12x täglich 20 Tropfen 3x täglich 35 Tropfen

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Verstimmungszustände in den Wechseljahren.

Gegenanzeigen

Bomaklim Hevert darf nicht eingenommen werden bei Überempfindlichkeit gegen Platinverbindungen.

Nebenwirkungen

Bei der Anwendung von Cimicifuga-haltigen Arzneimitteln sind Fälle von Leberschädigungen aufgetreten. Die Häufigkeit dieser Nebenwirkungen ist auf der Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar.

Packungsgrößen / PZN
100 ml 06810817
200 ml 06810846
50 ml 06810800

Pflichtangaben:

Bomaklim Hevert Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Verstimmungszustände in den Wechseljahren. Enthält 55 Vol.-% Alkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

TV-Spot

Calmvalera Hevert TV-Spot mit Sandra Speichert
Hier gelangen Sie ​zum Video

Sinusitis Hevert SL Spot
Hier gelangen Sie ​zum Video

Hevert-Arzneimittel in Ihrer Apotheke

Hevert-Arzneimittel erhalten Sie in allen deutschen Apotheken sowie über Versandapotheken. Eine Übersicht der Apotheken finden Sie zum Beispiel unter:

www.aponet.de