Hevertotox Erkältungstabletten P

Homöopathisches Arzneimittel zur Steigerung der körpereigenen Abwehrkraft

Homöopathisches Arzneimittel zur Steigerung der körpereigenen Abwehrkraft, und zur Behandlung von Erkältungskrankheiten.
Hevertotox:

  • stimuliert die körpereigene Abwehr
  • mildert Entzündungsschmerzen
  • wirkt krampflösend bei Hustenanfällen
  • lindert allgemeines Zerschlagenheitsgefühl
  • löst Stockschnupfen und Eiterungen


Mit Hevertotox Erkältungstabletten P haben Sie ein bewährtes
homöopathisches Arzneimittel gewählt. Die gut verträglichen Wirkstoffe
helfen Ihnen zuverlässig und auf natürliche Weise bei Erkältungen
und ihren Begleiterscheinungen. Sie sollten bereits beim
ersten Auftreten von Erkältungssymptomen eingenommen werden.
In Zeiten erhöhter Ansteckungsgefahr oder Infektanfälligkeit stärken
Hevertotox Erkältungstabletten P die körpereigenen Abwehrkräfte.


Weitere Informationen

Wie entsteht eine Erkältung
Wie hilft Ihnen Hevertotox Erkältungstabletten P
Die natürlichen Wirkstoffe in Hevertotox Erkältungstabletten P
Was können Sie sonst noch für Ihre Gesundheit tun
Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung

Zusammensetzung

  • 1 Tablette enthält:
  • Apis D4 20 mg
  • Atropinum sulfuricum D4 20 mg
  • Cinnabaris D6 20 mg
  • Echinacea D2 20 mg
  • Hepar sulfuris D6 20 mg
  • Kalium bichromicum D6 20 mg
  • Kalium chloratum D4 20 mg
  • Lachesis D10 20 mg
  • Silicea D3 20 mg
  • Spongia D6 20 mg
Sonstige Bestandteile:

Lactose, Magnesiumstearat, Maisstärke.

Dosierung akut chronisch
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren bis zu 6x täglich 1 Tablette 1-3x täglich 1 Tablette
Kinder zwischen 10 und 12 Jahren 1x täglich 1 Tablette

Anwendungsgebiete


Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei Entzündungen der oberen Atemwege.

Gegenanzeigen


Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegen Chrom, Echinacea oder andere Korbblütler. Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden. Aufgrund des Bestandteiles Echinacea darf das Arzneimittel aus grundsätzlichen Erwägungen nicht eingenommen werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämieähnlichen Erkrankungen (Leukosen), entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen.

Nebenwirkungen


Nach Anwendung können Speichelfluss und in Einzelfällen Hautreaktionen auftreten, das Arzneimittel ist dann abzusetzen. In Einzelfällen können aufgrund des Bestandteiles Echinacea Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und
Blutdruckabfall beobachtet. In diesen Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen.

Packungsgrößen / PZN
100 Tabletten 01173688
200 Tabletten 01173719
40 Tabletten 01173659

Pflichtangaben:

Hevertotox Erkältungstabletten P Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung der Beschwerden bei Entzündungen der oberen Atemwege. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker..

Hevert-Arzneimittel in Ihrer Apotheke

Hevert-Arzneimittel erhalten Sie in allen deutschen Apotheken sowie über Versandapotheken. Eine Übersicht der Apotheken finden Sie zum Beispiel unter:

www.aponet.de