Antioxidans E Hevert

Beseitigt Vitamin E-Mangelzustände und schützt Körperzellen vor einem Übermaß an freien Radikalen  

Vitamin E-Mangel kann ausgelöst werden durch Zerstörung beim Kochen, strenge, fettarme Diäten, zum Beispiel für Diabetiker oder Übergewichtige, eine Störungen des Galleflusses in den Dünndarm oder bei Aufnahmestörungen durch Teilentfernung des Darms, zum Beispiel bei Morbus Crohn oder die Einnahme von bestimmten Medikamenten.

Vitamin E kann der Entstehung einer Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) vorbeugen, weil es:

  • das Cholesterin vor einer Oxidation, also vor dem „ranzig werden" schützt
  • einer „Verklumpung" des Blutes vorbeugt
  • entzündungshemmend wirkt, z.B. bei rheumatischen Prozessen
  • unser fettreiches Gehirn vor Radikalen schützt

Folgende Medikamente können die Aufnahme von Vitamin E in den Körper hemmen:

• Phenytoin (Schmerzmittel)
• Cholestyramin (Fettsenker)
• Orlistat (Hemmung der Fettaufnahme)
• Isoniazid (gegen Tuberkulose)
• Phenobarbital (gegen Epilepsie)
• Carbamazepin (gegen Epilepsie)

Anzeichen einer Unterversorgung an Vitamin E:

• Vermehrte Einlagerung von Lipofuszin (Altersflecken) in Haut und Muskulatur
• Störungen der Nervenfunktion
• Muskelschwäche
• Verkürzung der Überlebenszeit der roten Blutkörperchen


Weitere Informationen

Wie hilft Antioxidans E Hevert
Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung

Zusammensetzung

  • 1 Weichkapsel enthält:
  • alpha-Tocopherolacetat 200 mg
  • (entsprechend 134 RRR-alpha-Tocopherol-Äquivalenten bzw. 200 IE Vitamin E)
Sonstige Bestandteile:

Gelatine (vom Rind), Glycerol, Sojaöl, Sorbitol, Wasser.

Dosierung
Erwachsene 1-2 Weichkapseln täglich zu den Mahlzeiten

Anwendungsgebiete

Behandlung eines Vitamin E-Mangels.

Gegenanzeigen

Antioxidans E Hevert darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Soja, Erdnuss oder einem der sonstigen Bestandteile von Antioxidans E Hevert sind.

Nebenwirkungen

Sehr selten treten bei hohen Dosen in einem Bereich von 1200 mg alpha-Tocopherolacetat (entsprechend 6 Weichkapseln Antioxidans E Hevert) Magen- und Darmbeschwerden auf. Bei längerer Einnahme von Dosen über 600 mg alpha-Tocopherolacetat (entsprechend 3 Weichkapseln Antioxidans E Hevert) kann es zu einer Senkung des Schilddrüsenhormonspiegels im Blut kommen. Sojaöl kann sehr selten allergische Reaktionen hervorrufen.

Packungsgrößen / PZN
100 Kapseln 07631241

Pflichtangaben:

Antioxidans E Hevert Wirkstoff: alpha-Tocopherolacetat (Vitamin E). Anwendungsgebiete: Behandlung eines Vitamin E-Mangels. - Antioxidans E Hevert ist nicht geeignet zur Therapie von Vitamin E-Mangelzuständen, die mit einer gestörten Aufnahme von Vitamin E aus dem Darm einhergehen. In diesen Fällen stehen parenterale Zubereitungen zur Verfügung. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hevert-Arzneimittel in Ihrer Apotheke

Hevert-Arzneimittel erhalten Sie in allen deutschen Apotheken sowie über Versandapotheken. Eine Übersicht der Apotheken finden Sie zum Beispiel unter:

www.aponet.de