Thyreoidinum

Schilddrüse

Ausgangsmaterial: Thyreoidae sicc. pulv.
Anwendungsgebiete: Hyperthyreose, Hypothyreose, Adipositas, Abmagerung, Blutdruckdysregulation, Struma, Kopfschmerz

Kurzbeschreibung: Die homöopathisch aufbereitete Form der Schilddrüse, Thyreoidinum, wird bei Dysregulation der Schilddrüse zur Normalisierung der Funktion bei Hyper- und Hypothyreose eingesetzt. Ebenso bei den entsprechenden Begleitsymptomen wie Herzrasen, Schweißausbrüchen, Abmagerung (hierbei empfiehlt sich, höhere Potenzen (D8+) zu wählen) ist Thyreoidinum einsetzbar. Auch Adipositas, kalte Akren durch Unterdurchblutung, depressive Verstimmungen, Benommenheit (niedrige Potenzen, D6-) sowie Blutdruckschwankungen, Kopfschmerzen und Struma sind Indikationsgebiete.

Hewethyreon Tabletten

Homöopathisches Arzneimittel bei Schilddrüsenfunktionsstörungen mit Neigung zu Hyperthyreose



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK