Staphisagria

Stephanskraut

Familie:Ranunculaceae

Vorkommen:Mittelmeerraum

Ausgangsmaterial:getrocknete Samen

Anwendungsgebiete:Magen-Darm-Beschwerden, Obstipation, ekzematöse Hauterkrankungen, Stichverletzungen, nervöse Schwäche mit Reizbarkeit

Kurzbeschreibung: Staphisagria, die Samen des Staphanskrautes, sind homöopathisch betrachtet ein sehr tief wirkendes Mittel bei Obstipation und Magen-Darm-Beschwerden, ekzematösen Hauterkrankungen, nervöser Gereiztheizt mit körperlicher Schwäche. Oft findet man anamnestisch Menschen mit erlittener emotionaler Kränkung als Ursache der Beschwerden.



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK