Rosmarinus officinalis

Rosmarin

Familie: Lamiaceae
Vorkommen: Mittelmeergebiet, Deutschland, England, Nordamerika
Ausgangsmaterial: Getrocknete Blätter
Anwendungsgebiete: Magen-Darm-Störungen, Kreislaufschwäche

Kurzbeschreibung: Rosmarinblätter, Rosmarinus officinalis, wird durch die Wirkung der ätherischen Öle zur Kreislaufaktivierung genutzt, ebenso hat die Pflanze einen positiven Einfluss auf Magen-Darm-Störungen und wird unterstützend gegen Helicobacter pylori-Besiedlung des Magens eingesetzt.



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK