Orthosiphon aristatus

Katzenbart, Javatee, Indischer Nierentee

Familie: Lamiaceae
Vorkommen: Indien, Sundainseln, Sumatra, Australien
Ausgangsmaterial: Die kurz vor der Blüte geernteten und getrockneten Laubblätter und Stengelspitzen
Anwendungsgebiete: Nieren- und Blasenleiden, Gicht und Rheuma

Kurzbeschreibung: Der indische Nieren-Blasen-Tee, wie Orthosiphon gebräuchlicherweise genannt wird, wird zur Diurese bei ableitenden Harnwegsinfekten, aber auch zur Ausleitung bei Gicht und rheumatischen Erkrankungen verwendet.



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK