Mentha piperita

Pfefferminze

Familie: Lamiaceae
Vorkommen: Afrika, Australien, Balkan, Italien, England, USA, GUS
Ausgangsmaterial: Frische, blühende Pflanze
Anwendungsgebiete: Tracheitis, Bronchitis, allg. Erkältungskrankheiten, Leber-Galle-Störungen, Magen-Darm-Beschwerden

Kurzbeschreibung: Mit ihren ätherischen Ölen hat die Pfefferminze, Menta piperita, ein ausgedehntes Wirkspektrum. Erkältungskrankheiten, intestinale und hepatobiliäre Beschwerden sind indiziert, ebenso wirkt sie verdauungsfördernd, antimikrobiell, spasmolytisch und sekretionsfördernd.



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK