Lilium tigrinum

Lilium lancifolium, Tigerlilie

Familie: Liliaceae
Vorkommen: China, Japa
Ausgangsmaterial: Frische, blühende Pflanze ohne Zwiebel
Anwendungsgebiete: Uteruserkrankungen, Regelstörung, Dysmenorrhoe, Fluor albus, Mastopathie, prämenstruelles Syndrom

Kurzbeschreibung: Ein wichtiges Frauenmittel der Homöopathie bei Wechseljahresbeschwerden, mit Senkungsbeschwerden und Uterusprolaps. Auch bei nervösen Herzbeschwerden, bei großer Gereiztheit oder mit Unruhezuständen auftretend, ist Lilium tigrinum, die Tigerlilie angezeigt.

Bomaklim Hevert

Homöopathisches Arzneimittel bei Wechseljahresbeschwerden

Calmvalera Tabletten

Homöopathisches Arzneimittel bei nervösen Störungen wie Schlafstörungen und Unruhe

Calmvalera Tropfen

Homöopathisches Arzneimittel bei nervösen Störungen wie Schlafstörungen und Unruhe, sowie Verstimmungszuständen



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK