Hyoscyamus niger

Bilsenkraut

Familie: Solanaceae
Vorkommen: Europa, hauptsächl. Balkan, Rußland; Indien, Nordafrika, Nordamerika
Ausgangsmaterial: Ganze, frische, blühende Pflanze
Anwendungsgebiete: Bronchitis, Erregungszustände, Manie, Hysterie, Lähmung von Schließmuskeln (Blase, Darm)

Kurzbeschreibung: Die Indikationen von Hyoscyamus, dem Bilsenkraut, sind neben Erregungszuständen (bis zur Aggression) und heftigen neurotischen, bis zu psychotischen Zuständen reichenden Affektionen auch heftiger, kitzelnder Reizhusten, Nerven- und Muskelzuckungen bzw. lähmungsartige Beschwerden der Schließmuskeln.

Zincum Hevert N Tabletten

Homöopathisches Arzneimittel bei nervöser Unruhe, auch bei Kindern



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK