Coffea

Coffea arabica, Kaffee

Familie: Rubiaceae
Vorkommen: Äthiopien, Ostafrika, Brasilien
Ausgangsmaterial: Ungeröstete, getrocknete Samen
Anwendungsgebiete: Schlafstörungen, Nervosität, Unruhe

Kurzbeschreibung: So, wie Kaffee bei übermäßigem Genuss unruhig macht, sind die homöopathischen Indikationen entsprechend nervöse Unruhe, Schlafstörungen, Herzklopfen, nervöse Magenbeschwerden und Neuralgien. Oft ist es ein gutes Mittel bei unruhigen Kindern mit Schlafstörungen und Schreckhaftigkeit, manchmal auch, deren Mütter in der Schwangerschaft viel Kaffee genossen haben.



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK