Aesculus hippocastanum

Rosskastanie

Familie: Hippocastanaceae
Vorkommen: Persien, Nordindien, Nordgriechenland
Ausgangsmaterial: Frische geschälte Samen
Anwendungsgebiete: Thrombophlebitis, Venenschwäche, Hämorrhoiden

Kurzbeschreibung: Die Rosskastanie, Aesculus hippocastanum, ist aufgrund der gefäßabdichtenden und -entlastenden Wirkung vom Saponin Aescin besonders empfehlenswert bei venösen Stauungen, hämorrhoidalen Beschwerden und Venenentzündungen. Als phytotherapeutische Zubereitung zeigt sich die beste Effektivität.



Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr Informationen OK