Der Hevert-Führungskreis

Teamgeist, Zuverlässigkeit und Vertrauen sind bei Hevert die Bausteine für ein partnerschaftliches Miteinander. Gute Führung ist dabei eine wichtige Voraussetzung für Motivation und erfolgreiche Zusammenarbeit und bildet einen zentralen Baustein im Hevert-Leitbild.

Hevert-Führungskreis Teamevent 2014

Lernen Sie den Hevert-Führungskreis kennen

Der Hevert-Führungskreis setzt sich aus den Leitern der fünf Abteilungen, Company Services, Marketing/Vertrieb/Export, Scientific & Regulatory Affairs, Supply Chain Management, und Quality Operations, sowie den Geschäftsführern Marcus und Mathias Hevert zusammen. Gemeinsam arbeitet der Führungskreis täglich daran, alle unternehmerischen Entscheidungen im Einklang mit den im Leitbild formulierten Grundsätzen zu treffen und das Unternehmen kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Unsere Grundsätzen für Führung und Zusammenarbeit finden Sie hier

Mathias Hevert

Geschäftsführer

"An meiner Arbeit begeistert mich die Möglichkeit neue Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Kaum ein Tag ist wie der andere.“

Hevert-Geschäftsführer

Nach seinem Studienabschluss in der Schweiz, soll eine große Weltreise folgen. Die gepackten Koffer führen ihn jedoch von der Schweiz direkt nach Nussbaum: Im Alter von 26 Jahren übernimmt Mathias Hevert nach dem plötzlichen Tod seines Vaters im März 2003 die Geschäftsführung des Familienunternehmens Hevert-Arzneimittel.

Mathias Hevert studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen in der Schweiz und der Stockholm School of Economics in Schweden mit Abschluss in den Wirtschaftswissenschaften und einem Master in International Management. Während und nach seinem Studium arbeitete Mathias Hevert bei einem Arzneimittelunternehmen und einer Markenstrategieberatung in der Schweiz sowie bei einer Bank und einem Chemikaliengroßhandel in den USA. Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit hat er zwischenzeitlich den Masterstudiengang Consumer Health Care an der Charité - Universitätsmedizin Berlin abgeschlossen.

Der Geschäftsführer hat sich das Ziel gesetzt, die führende Position des Unternehmens im deutschen Naturheilmittelmarkt weiter auszubauen und es zu einem der weltweit führenden Unternehmen für Homöopathie zu machen.

Hevert-Arzneimittel setzt sich für naturheilkundefreundliche regulatorische Rahmenbedingungen sowie die Bekanntheit und Akzeptanz naturheilkundlicher Arzneimittel ein. Seit 2004 gehört Mathias Hevert daher dem Vorstand des Bundesverbandes der Arzneimittelhersteller (BAH) an, wo er die Interessen der Hersteller von Naturheilmitteln vertritt.

Seit April 2013 ist Hevert außerdem Mitglied im Board of Management von ECHAMP (the European Coalition on Homoeopathic and Anthroposophic Medicinal Products). Als international aktiver Spezialist für homöopathische Arzneimittel ist für das Familienunternehmen die Steigerung von Akzeptanz und Bekanntheit naturheilkundlicher Arzneimittel auf EU-Ebene von großer strategischer Bedeutung.

Einmal nicht im Büro, Homeoffice oder auf Geschäftsreise ist Mathias Hevert auf Ausschau nach neuen Ideen und gestaltet die verbleibende Zeit mit Sport, Familie und Freunden in Berlin. Geblieben ist die große Leidenschaft für das Reisen. Inzwischen hat er über 70 Länder bereist, zusammen mit Frau und Tochter die Weltreise doch noch angetreten und ist mit der transsibirischen Eisenbahn bis ans Chinesische Meer gefahren.

Marcus Hevert

Geschäftsführer

„Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt.“ (Marie Curie)

Hevert-Geschäftsführer

Marketing & International Relations lautete der Studienschwerpunkt von Marcus Hevert. Nach Schulzeit und Studium in England, Schweiz und Holland ist der Betriebswirt nach verschiedenen Praktika nun final in seine Heimat Nussbaum zurück- und in die Geschäftsführung von Hevert-Arzneimittel eingekehrt. Nachdem er im Rahmen eines Trainee-Programms alle Unternehmensbereiche und die jeweiligen Fachabteilungen kennengelernt hat, verstärkt er seit 2014 seinen Bruder Mathias Hevert in der Geschäftsführung.

Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit Frau und Tochter in der Natur oder mit Freunden auf dem Sportplatz.

Stephanie Schmitz

Leiterin Company Services

„Ich liebe Begeisterungsfähigkeit für eine Sache. Sie treibt die Menschen an, größte Anstrengungen auf sich zu nehmen und lässt uns die schönsten Ergebnisse erzielen."

Hevert-Leiterin Company Services

1986 beendete Stephanie Schmitz ihre Ausbildung zur Steuerfachangestellten im Steuerbüro Pohl-Ziemer, wo sie im Anschluss direkt übernommen wird. Parallel zur beruflichen Tätigkeit konzentrierte sie sich in den darauffolgenden Jahren auf ihre berufliche Weiterbildung: Abschlüsse zur Bilanzbuchhalterin und schließlich zur Betriebswirtin IHK folgen.

Im Sommer 2000 beginnt Stephanie Schmitz ihre Laufbahn bei Hevert-Arzneimittel als Mitarbeiterin in der Finanz- und Personalabteilung und designierte Leiterin der gleichnamigen Abteilungen. Zu Beginn des Jahres 2002 werden ihr Prokura und die Position der kaufmännischen Leiterin übertragen.

Ihre heutige Position als Abteilungsleiterin Company Services tritt Stephanie Schmitz schließlich im Juli 2009 an. Mit der Abteilung Company Services leitet sie bei Hevert die Bereiche Finanzen, Controlling, IT, Personal und Facility Management. Die Betriebswirtin ist sowohl verantwortlich für die Bereitstellung finanzieller und personeller Ressourcen, die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung der Infrastruktur als auch für die Finanz- und Liquiditätssteuerung oder die kontinuierliche Optimierung des unternehmensinternen Finanz-, Controlling- und Kostenrechnungssystems.

Auch neben diesem großen Verantwortungsbereich ruht Stephanie Schmitz nicht, ihre Qualifizierungen weiter auszubauen. Ganz aktuell hat sie im Juni 2013 eine Weiterbildung zur Mediatorin (FH) am Umweltcampus Birkenfeld abgeschlossen; im darauffolgenden Dezember folgte ihre Abschlussprüfung zum Business Coach (IHK) am Managementzentrum Mittelrhein, die sie erfolgreich meisterte.

In ihrer Freizeit liest Frau Schmitz gerne und ausgiebig, trifft sich mich mit Freunden und Familie, besucht kulturelle Veranstaltungen, wandert … kurz, sie steht allen schönen Dingen des Lebens offen gegenüber.

Dr. Ralf Weirich

Leiter Marketing / Vertrieb / Export

„Es muss sich alles ändern, damit es so bleibt wie es ist!“

Leiter Marketing / Vertrieb / Export Heverrt

Dr. Ralf Weirich studierte Chemie an den Universitäten Düsseldorf und Würzburg und schloss sein Studium 1993 mit der Promotion ab. Auf seinen Zwischenstationen bei Dr. Schwabe GmbH Karlsruhe, Merz Pharmaceuticals GmbH und Finzelberg GmbH & Co.KG eignete er sich umfassende Kenntnisse in internationaler Zusammenarbeit an, lernte sowohl den Bereich wissenschaftlichen Arbeitens als auch die Herausforderungen der Marketingwelt in der Pharmabranche kennen.

Seit Sommer 2009 leitet Dr. Ralf Weirich den Bereich Marketing/Vertrieb/Export bei Hevert-Arzneimittel und vereint damit seine umfassenden Kenntnisse. In seinen Verantwortungsbereich fallen heute die Steuerung aller Marketing-, Vertriebs- und Export-Aktivitäten, die Koordination von Dienstleistungsunternehmen, Lieferanten und Vertriebspartnern im Inland und Ausland sowie die Identifikation und Erschließung von attraktiven Auslandsmärkten – immer unter dem Gesichtspunkt optimaler Kundenbetreuung und -information.

Seit einigen Jahren arbeitet Hevert-Arzneimittel verstärkt an der Erschließung ausländischer Märkte. Als Mitglied im Ausschuss Internationaler Markt und Vertrieb des BAH (seit 2009) und Vertreter des Naturheilkundespezialisten im Außenhandelsausschuss der IHK Koblenz (seit 2010) begleitet Dr. Weirich die Exportbestrebungen des Unternehmens auch auf Verbandsebene. Getreu der Unternehmensmission des Arzneimittelherstellers Hevert-Arzneimittel ist es das Ziel, die natürlichen, nebenwirkungsarmen Naturheilmittel Therapeuten, Apotheken und Patienten weltweit verfügbar zu machen.

Der promovierte Chemiker und Vater von zwei Kindern spielt in seiner Freizeit gerne Tennis, kocht für Familie und Freunde, hat ein Faible für guten Wein und schätzt die guten Tropfen von der Nahe besonders…

Vukan Divljan

Leiter der Herstellung / Leiter Supply Chain Management

Leiter der Herstellung

Der gebürtige Serbe schloss 1968 seine Ausbildung zum Maschinenbautechniker-Konstrukteur in Zemun/Serbien ab. Schon in den frühen 70er Jahren verlässt Vukan Divljan seine Heimat und kommt nach Deutschland. Seine erste Station lautet Northeim. Als Maschinenführer, Vorarbeiter und dann Meister baut er seine Berufserfahrung bei der Firma Continental aus.

Neben der praktischen Arbeit treibt Vukan Divljan auch seine Weiterbildung kontinuierlich voran. Abschlüsse als Industriemeister Chemie und Diplomtechniker-Konstrukteur folgen. Herkunft und Sprachkenntnisse befähigen ihn darüber hinaus zum Dolmetscher, zunächst in der IG Chemie-Papier-Keramik und schließlich auch zum beeidigten Dolmetscher und Übersetzer für die serbokroatische und deutsche Sprache.

1981 folgt der Wechsel zur Pharmabranche: Abteilungsmeister bei Byk-Gulden in Singen, Leiter Abfüllung, Konfektionierung bei Fribad Cosmetics Group GmbH und schließlich Leiter der Pharmaproduktion bei Bünder Glas GmbH lauten die Stationen bevor Vukan Divljan 2008 als Produktionsleiter für feste Arzneiformen und Injektabilia zu Hevert-Arzneimittel wechselt. Im Juli des gleichen Jahres wird er Leiter der Herstellung/Leiter Supply Chain Management. Zu seinem umfassenden Verantwortungsbereich gehören unter anderem Produktionsplanung und -steuerung, Weiterentwicklung der Infrastruktur in den Bereichen Logistik und Herstellung, Konzeption sowie Planung und Begleitung von Reorganisations- oder Bauprojekten im Bereich Logistik und Herstellung.

Im Urlaub zieht es in regelmäßig in südliche Gefilde am Mittelmeer.

Dr. rer. nat. Tilmann Laun

Leiter Quality Operations / Qualified Person

„Mich reizt die Kombination aus Flexibilität und kurzen Wegen in einem Unternehmen. Bei Hevert gilt es den Erfolg maßgeblich mit zu gestalten anstelle die Arbeit der anderen zu verwalten.“

Leiter Quality Operations

Als Leiter des Bereichs Quality Operations und Qualified Person zählt der Auf- und Ausbau eines GxP konformen Qualitätsmanagements zur Hauptaufgabe von Dr. Tilmann Laun. Darunter fallen Planung und Konzeption von GMP-Schulungen, die Qualifizierung von Lieferanten, Lohnherstellern, Auftragslaboratorien und Dienstleistern im GxP-Umfeld ebenso, wie die Beratung und Unterstützung von internen und externen Kunden bei qualitätsrelevanten Fragestellungen.

1996 beendete Dr. Tilmann Laun sein Studium der Pharmazie an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz mit der Approbation zum Apotheker. Die Promotion folgte im Sommer 1999. Über die ABDA-Bundesvereinigung Deutscher Apotheker Verbände als Referent für Aus- und Fortbildung und seiner Tätigkeit als Manager Qualitätssicherung und Lohnherstellung bei InfectoPharm GmbH wird der Apotheker und passionierte Freizeitpilot 2004 Teil des Hevert-Teams mit dem Auftrag, die Maßnahmen zur Qualitätssicherung zu einem unternehmensweiten Qualitätsmanagementsystem zusammenzuführen.

Seit 2005 arbeitet Dr. Laun als Vertreter von Hevert-Arzneimittel im Pharmazeutisch-Technischen Ausschuss des BAH mit. Der Ausschuss deckt mit seiner Arbeit das gesamte Gebiet der Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln ab. Dazu zählen die Diskussion, Auslegung und Stellungnahmen zu den Guten Herstellungspraktiken (GMP-Regeln) sowie deren regulatorische Mitgestaltung mit den Kernthemen Qualitätssicherung inkl. Standardverfahrensanweisungen, Validierung (Prozess, Analytik, Computer) und pharmazeutische Verträge.

Als Vater von drei Kindern sucht er im Privaten seinen Ausgleich in der Familie. Vor allem die Fliegerei hat es ihm angetan – sie dient als Gegenpol aber auch als Ideenquelle für die tägliche Arbeit. Mit einem Ultraleicht-Flugzeug hat er schon so manche Reise gemacht und auch die ein oder andere Runde über den Hevert-Standorten in Nussbaum und Bad Sobernheim gedreht.

Anika Weisert

Leiterin Scientific & Regulatory Affairs

„Freude an der Arbeit läßt das Werk trefflich geraten.“ (Aristoteles)

Leiterin Scientific & Regulatory Affairs

Nach einem einjährigem Auslandaufenthalt in USA studierte Anika Weisert Pharmazie an der Johann-Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt/M.

Auf verschiedenen internationalen Leitungs-Positionen in einem CRO (Contract Research Organization, Klinische Studien), bei Novartis Pharma GmbH und Merck KGaA eignete sie sich profundes Wissen entlang der gesamten Pharma R&D (Forschung und Entwicklung) Wertschöpfungskette sowie in Finanzfunktionen an.

Diese breite berufliche Aufstellung führte Anika Weisert im Sommer 2016 zu Hevert Arzneimittel. Sie leitet den Bereich Scientific & Regulatory Affairs, der die wissenschaftliche Einheit des Unternehmens bildet.

Ziele der Abteilung sind die Sicherstellung der Markt- und Wettbewerbsfähigkeit der Hevert-Produkte, die optimale Unterstützung der Kunden in therapeutischen und pharmazeutischen Belangen und der kontinuierliche Ausbau der medizinisch-wissenschaftlichen Expertise und Reputation des Unternehmens. Im Fokus der Abteilung steht in 2017 auch der Aufbau einer Hevert Akademie für Fachkreise, in der alle Fortbildungsmaßnahmen, Veranstaltungen und Themen für unsere Kunden optimal aufbereitet und auf verschiedenen Medien verfügbar sein werden.

Als Mutter von 2 kleinen Kindern gestaltet sich die Freizeit rund um die Familie. Besonders sportliche Aktivitäten in der Natur wie Radtouren an den Flüssen Deutschlands haben es Frau Weisert und ihrer Familie angetan. Das schöne Nahetal darf hier auf der Ausflugsliste nicht fehlen.

International mail order

Here you will find German pharmacies which also sell and deliver abroad.

International mail order