Startschuss für den eigenen Heilpflanzenanbau

Hevert-Arzneimittel startete dieses Jahr mit einem eigenen Heilpflanzenanbau am Firmensitz in Nussbaum. Frischpflanzen, die für die Produktion der Arzneimittel benötigt werden, werden zukünftig auch verstärkt vom betriebseigenen Anbau stammen. Geschäftsführer Marcus und Mathias Hevert berichten über das Vorhaben.

Heilpflanzenanbau Mathias (l.) und Marcus Hevert (r.) sind stolz auf die frische Solidago-Anpflanzung am Firmenhauptsitz in Nussbaum. Foto: Gregor Schuster

„Wir haben in den letzten Jahren damit begonnen, fast alle Urtinkturen, die wir für die Produktion unserer homöopathischen Arzneimittel einsetzen, selbst herzustellen“, erläutert Mathias Hevert. „Mit diesem Schritt wollen wir unsere Kenntnisse in Naturheilkunde, genauer in Wirkstoffherstellung, vertiefen und die Wirkstoffqualität sichern. In der Vergangenheit haben wir uns dabei vor allem auf Auftragskultivierung von Frischpflanzen und Wildsammlungen gestützt, die wir dann vor Ort zu Urtinkturen weiterverarbeitet haben. Nun setzen wir zusätzlich auf eigenen Anbau.“

Bereits seit Mai 2004 betreibt das Familienunternehmen einen kleinen Heilpflanzengarten im Freilichtmuseum des Nachbarorts Bad Sobernheim. „Wir verfügen heute wie damals auch auf Grund der großen Parkanlage und unserem eigenen Weinberg am Firmenstandort in Nussbaum über ein sehr erfahrenes Team von Gärtnern“, berichtet Marcus Hevert. „Unser Gärtnerteam hat damals in Zusammenarbeit mit den bei uns tätigen Apothekern eine Auswahl geeigneter Pflanzen zusammengestellt und die Pflege des Heilpflanzengartens übernommen.“ Auf einer Fläche von rund 250 Quadratmetern werden seitdem Museumsbesuchern pharmazeutische und botanische Kenntnisse über eine Vielzahl von Heil- und Gewürzpflanzen vermittelt.

Diese Erfahrung kommt dem Unternehmen jetzt beim eigenen Heilpflanzenanbau zu Gute. Bereits im Herbst 2013 starteten die Planungen. „Zusammen mit einem auf biologischen Anbau spezialisierten Dienstleister haben wir in einem ersten Schritt Böden, die in unserem Besitz sind, eingehend untersuchen lassen“, erläutert Marcus Hevert den Projektstart. „Die Analyse zeigte, dass alle Böden für den Heilpflanzenanbau gut geeignet sind. Am besten abgeschnitten hat jedoch das Gelände direkt unterhalb unseres Firmenhauptsitzes in Nussbaum. Das Gelände ist ideal um Erfahrung zu sammeln und dann in den Folgejahren die Anbaufläche auszuweiten und weitere Pflanzen hinzuzunehmen.“

Im nächsten Schritt galt es zu bestimmen, welche Pflanze am besten für den Start geeignet ist. Aufgrund der Bodenbeschaffenheit, der Jungpflanzenbeschaffung und der Einfachheit der Pflege fiel die Wahl auf Solidago virgaurea, die Echte Goldrute. Sie besitzt krampflösende, entzündungshemmende und nierendurchspülende Effekte und ist in einigen wichtigen Hevert-Produkten vertreten.

„Wenn unser Pilotprojekt erfolgreich ist, wollen wir zukünftig schrittweise den Heilpflanzenanbau ausweiten“, erklärt Mathias Hevert. „Wir freuen uns sehr, dass wir dann bei einigen Produkten von der Aussaat bis zum Fertigprodukt alles aus einer Hand anbieten können. Zeitgleich können wir bei unseren Firmenführungen hier in Nussbaum Besuchern so auch noch besser Kenntnisse über Heilpflanzen vermitteln.“

Hevert ist Spezialist für naturheilkundliche Arzneimittel, allen voran homöopathische Komplexmittel und pflanzliche Arzneimittel. In den homöopathischen Hevert-Arzneimitteln sind ca. 30 Frischpflanzenarten enthalten, die das Unternehmen in Mengen von einem Kilogramm bis einer Tonne bezieht und in Nussbaum zu Urtinkturen weiterverarbeitet.

International mail order

Here you will find German pharmacies which also sell and deliver abroad.

International mail order